Unfassbarer Weise...

Verfasst am: 26.06.2024, 11:23
Sternchen Speedy
Sternchen Speedy
Dabei seit: 29. 01. 2024
Rauchfrei seit:
Beiträge: 136 Beiträge

Liebe Katerliesel,

ich wünsche dir 4 wunderbare Tage mit deinen "Mädels" - bin sicher, du bleibst stark,

Dann hast du wieder eine Situation gemeistert die dich stärker werden lässt.

Ganz liebe Grüße, Sternchen Eva

Verfasst am: 26.06.2024, 09:58
Katerliesel
Katerliesel
Themenersteller/in
Dabei seit: 04. 06. 2024
Rauchfrei seit: 39 Tagen
Beiträge: 105 Beiträge

Nehm ich, perfekt!
Danke!
Wie gut, dass du auch nach 2310 Tagen noch im Forum unterwegs bist! Deine Beiträge sind für mich sehr wertvoll!

Verfasst am: 26.06.2024, 09:46
Bolando
Bolando
Dabei seit: 14. 09. 2018
Rauchfrei seit: 2330 Tagen
Beiträge: 2753 Beiträge

Guten Morgen Katerliesel
ich schlage eine kleine Ergänzung vor.

In den nächsten 4 Tagen rauche ich nicht weil:

● es meine Gewissheit stärken wird es dieses Mal endgültig zu schaffen

Schönen rauchfreien Kurzurlaub

Verfasst am: 26.06.2024, 09:21
Katerliesel
Katerliesel
Themenersteller/in
Dabei seit: 04. 06. 2024
Rauchfrei seit: 39 Tagen
Beiträge: 105 Beiträge

●Mehr Luft bei Bewegung
●Kein Gestank nach kaltem Rauch
●warme Hände, warme Füsse
●Suchtfreiheit!
●Keine Ausreden mehr für Raucherabwesenheiten
●Kein Scham beim Zigarettenkauf
●Entspannter Restaurantbesuch
●keine Kinderarbeit mehr für meine Sucht
●Weniger Handcreme &
Pfefferminzbonbonverbrauch
●bisschen Geld spare ich auch
●Gesundheit!
●keine Angst vor Entdeckung
●frischer Atem
●saubere Zähne
●dankbare Lunge
●Umweltschutz!

Ich glaub das war's...zumindest fällt mir grade nix mehr ein.

...der Untermieter möchte mit auf Kurzurlaub ("DA WAR ICH SCHON FAST IMMER MIT! Wage es nicht mich auszuschliessen! Komm schon! Ohne mich isses nur halb so gemütlich! Och Liiiieschen! BIIIIIITTTE! Hör auf mit dem Quatsch und lass mich mitfahren. Nur für den Urlaub! Ich will das Sofa ja gar nicht mitnehmen...nur kurz...EINE noch!?!"). Ich hab abgelehnt, aber das interessiert ihn im Zweifel ja nie! Ich bin zum Glück mit Zigarettenfreien Freundinnen unterwegs...trotzdem wird die ein oder andere Versuchung auf mich zukommen. Ich dachte, ich mach dann doch sicherheitshalber noch eine Schwarz auf Weiß Liste für schnellen Blick drauf

In den nächsten 4 Tagen rauche ich nicht weil:

●es bescheuert wäre
●ich es nicht brauche
●der Untermieter mich in diesem Leben nicht mehr ernst nehmen würde
●ich nicht will!!!
● ich entscheide es nicht zu tun!

Verfasst am: 25.06.2024, 15:39
Katerliesel
Katerliesel
Themenersteller/in
Dabei seit: 04. 06. 2024
Rauchfrei seit: 39 Tagen
Beiträge: 105 Beiträge

Hallo Sternchen!

Ich las von deinem Rückfall

Bescheuerte Sucht!

Bei dir war es der Stress, der dich zur Kippe greifen lies? Bei mir war's die....ja was? Suche nach Leichtigkeit? Lief grad nicht so rund, allgemein. Und auf der Feier war es lustig...erinnerte an "die gute, alte Zeit"

Bescheuerte Idee!

Ich fühlte mich absolut sicher. Aber absolute Sicherheit gibt's wahrscheinlich nicht...der zweite Rauchstopp fiel so schwer wie der erste, glaube ich. Nur hab ich mich diesmal nicht ganz so lange gequält. Vorm ersten Stop rauchte ich 11 Jahre länger und wesentlich mehr als vor dem jetzigen Versuch. Auch wusste ich diesmal, dass es letztes Mal wesentlich einfacher war als gedacht. Hat sicher geholfen, schneller wieder auszusteigen.

Am schwierigsten fiel mir immer der Entschluß. Solange ich nicht absolut entschlossen war, hat der Mieter mich immer wieder zum rauchen gezwungen. Gezetert, geschimpft, geheult... UNERTRÄGLICH... bis ich mir wieder eine ansteckte.
Aber wenn ich dann wirklich fest entschlossen war aufzuhören war es einfacher als gedacht.

Ich habe unendlich viele "Letzte" geraucht. Aber eigentlich hab ich den Untermieter dabei immer schon lachen hören. Gekringelt hat er sich, auf dem siffigen Sofa.

Bisher hatte er erst zweimal in meinem Leben Angst...

ZU RECHT!

Ich fühl mich ihm grade sehr gewachsen. Und ich bin sicher, du schaffst es auch wieder! Einmal die Freiheit geschnüffelt...geht ja gar nicht anders, als erneut dafür zu kämpfen.



Richte dein Krönchen und dann zeig's ihm!!

Schönen Tag dir!

Verfasst am: 25.06.2024, 13:26
Sternchen Speedy
Sternchen Speedy
Dabei seit: 29. 01. 2024
Rauchfrei seit:
Beiträge: 136 Beiträge

Hallo Katerliesel,

wir kennen uns noch nicht aber ich lese deine Beiträge von Anfang an sehr gerne.

Ich schmunzele wirklich sehr über dein siffiges Sofa...so schön hat (für mich) noch keiner die Situation beschrieben.

Nach 12 Jahren bist du rückfällig geworden? Das ist wirklich verrückt - mir ging es ja nach einem knappen Jahr genauso....

Die Sucht ist perfide und schlägt dann zu, wenn man am wenigsten damit rechnet.

Du bist nun schon wieder 2-stellig! Super gemacht.

Wie geht es dir? Ist es so wie bei deinem ersten Rauchstopp?

Ich wünsche dir einen schönen, sonnigen Tag.

Gruß, Sternchen Eva

Verfasst am: 25.06.2024, 06:53
Katerliesel
Katerliesel
Themenersteller/in
Dabei seit: 04. 06. 2024
Rauchfrei seit: 39 Tagen
Beiträge: 105 Beiträge

Guten Morgen Soissesnuma!

Keine Sorge, ich bleib auf jeden Fall am Ball! Tag 18! Brauche mindestens noch zwei Nullen dahinter... ...nein, nein, mein 15 Jahre Ziel steht! Der Mieter glaubt nur nicht dran.

Hm...wusste nicht, dass das Smokeland eher einem Gefängnis gleicht. Dachte es sei eine Art Auffangstation Vielleicht ist das Sicherheitssystem ein wenig in die Jahre gekommen? Stinkabell hat sich ja schon gut eingelebt. Glaube nicht, dass sie da noch weg will.
Der Untermieter ist jedenfalls immer schon gekommen und gegangen wie es ihm beliebt. Ich dachte, wenn er das Sofa da hat bleibt er auch friedlich dort liegen. Aber so ganz zufrieden ist er mit der Situation scheinbar noch nicht.
Nach meinem Rückfall wird er sich mein Leben lang Chancen ausrechnen fürchte ich. Trockener Raucher eben. Er schleicht umher und ab und zu sehe ich ihn um eine Ecke lurchen. Wartet auf kleine Zeichen von mir. Oder auf schwache Momente. Warum er gestern auf der Arbeit auftauchte weiss ich auch nicht. Er versuchts eben.
Wird weniger...hatte ihn jahrelang nicht gesehen. Keine Ahnung wo er in der Zeit war. Aber auf dieser Party tauchte er ja dann auch plötzlich wieder auf. Deutlich verändert allerdings. Sehr zahm, Seitenscheitel, freundlich...nun ja...inzwischen ist er der Alte. Nicht schlimm, ich komm grade gut zurrecht mit ihm.

Schönen Tag euch allen!

Verfasst am: 24.06.2024, 23:06
Soissesnuma
Soissesnuma
Dabei seit: 20. 01. 2023
Rauchfrei seit: 572 Tagen
Beiträge: 2179 Beiträge

Hallo Katerliesel,
was ist denn da los mit deinem Untermieter?? Wieso kommt der dich besuchen? Wie kommt der aus smokeland raus? Ich dachte, da sind alle Türen verriegelt und Fenster vergittert , die Luder kommen doch nur raus, wenn man sie rauslässt, oder?
Und wo isser nu hin? Hoffentlich schleicht sich Stinkabell nicht auch raus......
Du hast gut gekontert, wir bleiben da am Ball, oder?
LG, Birgit

Verfasst am: 24.06.2024, 19:43
wesergirl
wesergirl
Dabei seit: 06. 09. 2019
Rauchfrei seit: 388 Tagen
Beiträge: 549 Beiträge

Moin Katerliesel!

Da bin ich und gebe gerne mal meinen Senf dazu.

Das habe ich tatsächlich auch gemacht. Mit der Kollegin rauchen zu gehen, ohne selbst zu rauchen, meine ich.

Die kleinen Pausen und das Schnacken mit ihr wollte ich nicht aufgeben. Und die Mini-Auszeit brauchte mein Kopf einfach. Ich habe zu der Zeit waaaaaahnsinnig gerne Rhabarberschorle getrunken und habe mir eine kleine Flasche davon mitgenommen (damit ich auch etwas Schönes habe) und in kleinen Schlückchen getrunken. Dabei habe ich die Flasche ständig auf und zugedreht. Damit die Finger beschäftigt waren. Das hat sehr gut funktioniert. Nachher bin ich dann auf Wasser umgestiegen. Meine Kollegin hat sich dann immer so hingestellt, dass ich den Rauch nicht so abkriege.

Und wie ist es doch wunderbar, dass du deinen Untermieter so schön in seine Schranken weisen kannst.

Ja, Campingurlaub wollen wir auch wieder machen. Sind nur noch am überlegen, wohin.

Ich wünsche dir einen schönen rauchfreien Abend.

Liebe Grüße, Stine ❤️

Verfasst am: 24.06.2024, 19:11
Katerliesel
Katerliesel
Themenersteller/in
Dabei seit: 04. 06. 2024
Rauchfrei seit: 39 Tagen
Beiträge: 105 Beiträge

Tag 17....heute war tatsächlich der Untermieter bei mir...auf der Arbeit.

Er meinte, dass es "doch wirklich fein wäre, mit der netten Kollegin rauchen zu gehen....also nur zusehen! Einfach mit raus! Gar nicht selber rauchen! Nur ZUSCHAUEN!"

Der hält mich tatsächlich für komplett bescheuert

"Nein, danke! Ich habe zu tun! Und schau dir die armen Patienten hier an...kaum älter als ich und müssen rauchen, obwohl sie vor kurzem einen Herzinfarkt hatten. Ist doch scheisse, deine Masche! Hau ab!"

Was er damit zu tun habe, fragt er noch und zog dann beleidigt ab.

Schön zu wissen, dass er schon nicht mehr besonders hartneckig ist. Was hat er mich schon tyranisiert, in all den Jahren. Aber am Ende kann er gar nix machen, wenn ich nicht mit ihm rauchen gehen will. Ich hole mir meinen freien Willen zurück, tschacka!