Tag 3 und ich schwanke

Verfasst am: 12.02.2017, 12:51
rauchfrei-lotsin-andrea
rauchfrei-lotsin-andrea
Dabei seit: 16. 08. 2011
Rauchfrei seit: 4199 Tagen
Beiträge: 7748 Beiträge

Hallo Serapp,

wie geht es dir heute? Deinem Zähler zufolge kannst du wieder rauchfrei durch deine Tage gehen, super!

Und meidest du wie im Herbst die Supermärkte? Und gönnst dir einen Kaffee an der Tankstelle?

Hab einen schönen Vorfrühlingssonntag

drücke dir weiterhin die Daumen
Andrea

Verfasst am: 08.02.2017, 14:12
rauchfrei-lotsin-andrea
rauchfrei-lotsin-andrea
Dabei seit: 16. 08. 2011
Rauchfrei seit: 4199 Tagen
Beiträge: 7748 Beiträge

Hallo Serapp,

herzlich willkommen zurück, wir freuen uns, dass du wieder mitmachst! Was hat alles im letzten Herbst gut funktioniert, was war weniger hilfreich?

Und ich betrachte deine Gründe (die da wären???) zum wieder Hinlangen weniger als Ausreden denn vielmehr als ernst zu nehmende Gründe fürs Hinlangen. Welche berechtigten Bedürfnisse stehen denn hinter den Rauchmomenten? Und wie kannst du diese Bedürfnisse anders befriedigen?

Magst mal da lesen? http://www.rauchfrei-info.de/aufhoeren/nicht-ganz-geschafft/rueckfall/

Und deine guten Gründe für deinen Rauchstopp beschreiben?

Und wie hilfst du dir heute bei Schmachtern? Viel Trinken und Ablenken? was Schönes dir gönnen?

Daumendrückende Andrea

Verfasst am: 08.02.2017, 13:17
casaneu
casaneu
Dabei seit: 17. 08. 2016
Rauchfrei seit: 2347 Tagen
Beiträge: 589 Beiträge

Liebe Serapp ,

schön, dass du wieder mit an Bord bist! Ich musste mal kurz überlegen, aber dann fiel mir ein, dass ich dich noch aus dem letzten September kenne, als ich auch gestartet bin.
Du hast deine Erfahrungen gemacht und weißt sicher nur allzugut, warum du damals wieder angefangen hast. Davon kannst du jetzt profitieren. Außerdem weißt du, dass du es schon einmal drei Wochen geschafft hast und dieses Wissen ist sicher nicht zu unterschätzen.
Schreib doch mal, warum du dich jetzt wieder zu einem Neustart entschlossen hast.
Ich wünsche dir viel Energie und gute Ablenkungsmanöver für die nächsten Tage.
Liebe Grüße
Casaneu

Verfasst am: 07.02.2017, 23:48
serapp1981
serapp1981
Themenersteller/in
Dabei seit: 08. 09. 2016
Rauchfrei seit: 2189 Tagen
Beiträge: 19 Beiträge

Auf ein neues wohl...
3 Wochen habe ich damals durchgehalten, dann wurde ich schwach. Die Ausreden sind vielfältig, aber eigentlich nicht valide.
Heute hat es mich wieder gepackt und ich versuche es erneut...

Verfasst am: 28.09.2016, 19:02
ehem.rauchfrei-lotsin-bine
ehem.rauchfrei-lotsin-bine
Dabei seit: 09. 02. 2015
Rauchfrei seit: 3522 Tagen
Beiträge: 6187 Beiträge

Hallo Liebe Serapp,

Ich gratuliere dir zu sagenhaften [color=purple]20 Tagen.
[/color]


Magst du mal berichten, wie es dir die letzten Tage ergangen ist?

LG Bine

Verfasst am: 24.09.2016, 09:37
ehem.rauchfrei-lotsin-bine
ehem.rauchfrei-lotsin-bine
Dabei seit: 09. 02. 2015
Rauchfrei seit: 3522 Tagen
Beiträge: 6187 Beiträge

Guten Morgen Serapp,

Ja in den Supermärkten ist das alles "Verbrauchergünstig" angelegt. Wie geht es dir? Magst du mal kurz erzählen?

LG Bine

Verfasst am: 21.09.2016, 15:40
kumulus
kumulus
Dabei seit: 11. 10. 2014
Rauchfrei seit: 3039 Tagen
Beiträge: 1714 Beiträge

Bor aber mal ehrlich serapp, 2 Wochen hast Du schon gepackt!

Alle Hüte hoch! Chapeau!!!!!!

Klar spielt Dein Körper verrückt. Esfühlt sich total durchgeknallt an dass der nach diesem Mistzeug ruft und ruft,....aber versprochen, das hört auf. Und irgendwann ist normal normal.
Kein turkey mehr.

Bis dahin stell ich Dir mal was Frisches hin, das kann nie schaden rn:

Alles Liebe, Tanja

Verfasst am: 21.09.2016, 15:31
serapp1981
serapp1981
Themenersteller/in
Dabei seit: 08. 09. 2016
Rauchfrei seit: 2189 Tagen
Beiträge: 19 Beiträge

@Casaneu
Das stimmt, Zigaretten sind unheimlich präsent und kaum ignorierbar im Supermarkt. Vor allem, wenn man direkt davor steht und nicht weg kann....
Inzwischen meide ich Supermärkte gern, wo es 'meine' Marke gibt. Die Discounter sind da sicher, da gibt es die nicht, also habe ich da kein Problem. Die großen 'alles drin'-Supermärkte sind da fies:
1. kaufe ich da eh immer viel zu viel, besonders aus dem Non-Food-Bereich
2. lange Wartezeiten an der Kasse und damit das schmachten vor dem Wunschobjekt.

Dabei habe ich Zigaretten fast nur an der Tankstelle gekauft, da bin ich alle 2-3 Tage. *hmpf*
Da kaufe ich mir nun einen Kaffee, also Suchtverlagerung, und gehe wieder.

Ansonsten spielt mein Körper verrückt, aber der wird ignoriert. Wenn der Schmacht durch kommt, schaue ich mir Kaminöfen mit Wärmetauscher an und plane den Einbau in mein, vielleicht zukünftiges, Häuschen.
Das dampft auch, aber mit positivem Effekt.

Verfasst am: 20.09.2016, 21:26
casaneu
casaneu
Dabei seit: 17. 08. 2016
Rauchfrei seit: 2347 Tagen
Beiträge: 589 Beiträge

Seitdem ich nicht mehr rauche ist mir erst einmal so richtig aufgefallen , welchen Stellenwert Zigaretten im Supermarkt einnehmen: Direkt auf Augenhöhe, quasi uns allen ( auch den Kindern ) direkt vor der Nase.
Eigentlich ein absolutes No-go, was direkt abgeschafft gehört. Kann man die nicht woanders platzieren oder nur noch an der Tanke verticken? Dann hättest du, Serapp, auch deine Ruhe beim Einkaufen.
Ich gratuliere dir zu 12 Tagen ohne. Das ist doch toll!

Liebe Grüße
Casaneu

Verfasst am: 20.09.2016, 21:09
Plänterwäldler
Plänterwäldler
Dabei seit: 12. 09. 2016
Rauchfrei seit: 2337 Tagen
Beiträge: 1992 Beiträge

[quote="serapp1981"]
Man sollte den Tag nicht vor dem Abend loben....
Vorhin hatte ich große Probleme rauchfrei zu bleiben. Ich war im Supermarkt einkaufen, musste an der Kasse warten und hatte einen gewaltigen Schmacht mit dem Wunschobjekt direkt vor Augen.
Das war heftig. Gekauft habe ich dann ein nikotinfreies Liquid für die E-Zigarette. Bisher habe ich es zwar ohne alle Hilfsmittel versucht, aber lieber sowas kaufen, als richtige Zigaretten.
Ob ich es dann wirklich benutze, werde ich sehen.

Heute morgen hatte ich das gleiche, aber da war der Zeitraum der Versuchung deutlich kürzer. Nach dem Tanken habe ich kurz bezahlt und war nach 5min aus der Tanktstelle wieder raus.

Wie geht es euch in der Situation, wo ihr sonst immer den Nachschub gekauft habt?
Mich beherrscht dann der Gedanke, dass ich dringend Zigaretten kaufen muss, damit ich nicht irgendwann ohne dastehe. Das war ein wichtiger Zwangsgedanke in der Raucherzeit. Und bis heute noch ein wichtiger Trigger der Sucht bei mir....
[/quote]

Guten Abend serapp,

eine einfache und präzise Frage, hier ist meine einfache und präzise Antwort:

seit ich rauchfrei bin, das ist seit Montag mittag den 12.09. der fall, war ich .... lass mich überlegen ... na wenigstens dreimal einkaufen, ja, ich denke dreimal kommt hin. Beim [Markenname vom rauchfre-Team entfernt] wars für mich ganz leicht, das war Samstag, überhaupt gar kein Problem. Mittwoch (14.09.) war ich bei Kaisers, auch kein Problem, Milch aufs Band gepackt, Zucker und Kaffee, bezahlt, ab nach Hause.

Das highlight war gestern. Angeregt durch einen Beitrag hier im Forum an anderer Stelle wurde eine uuuuuuurralte Erinnerung, nahezu so alt wie ich ;) .... wieder aufgefrischt. Beim ganz zu meinem "Gemüse Wang" ;) (nicht rassistisch gemeint) kam ich auch an einem Kiosk vorbei. Die klassische Kombination, Zeitungen, Zigaretten, Süsswaren, Bier und schärferes. Ich wollte nur Fishermen's friend haben, sonst nix. Gabs aber nicht, war ausverkauft ... total ausverkauft .

Wat hab ick jemacht? Im Anjesicht der prall jefüllten Zigarettenregale? Jedacht ... nur jedacht, nich jesacht: Schaizladen, keene [Markenname vom rauchfrei-Team entfernt] friend, aba Zichten vakoofen. hab kehrt jemacht auf'm Hacken und bin mit mein Obst nach Hause jestromert. Bedarf mir wat von den anjeboten Zichten zu koofen? Fehlanzeije, nich mit mir, hatte ick nich, nich fürn Jroschn.

Allet Liebe, allet Jute, der Plänterwäldler