Stundenblumen.... ,

Verfasst am: 15.09.2016, 13:35
Akiko-Lisa
Akiko-Lisa
Dabei seit: 30. 08. 2016
Rauchfrei seit: 2883 Tagen
Beiträge: 182 Beiträge

Liebe Tanja,

Wie schön, dass du jetzt auch Lotsin bist - das passt sehr gut, finde ich.

Genauso gut wie der Name des Threads zu dem auch für mich zentralen Thema beim Nichtrauchen passt: frei zu sein, die Zeit so zu gestalten wie es schön und/oder wichtig ist. Und natürlich ist Michael Endes Verwendung der grauen qualmenden Männer als Zeitdiebe so etwas von passend auch für die Sucht nach der Zigarette. Da musste ich gleich mal schauen nach Text:

„‘Warum sehen sie eigentlich so grau im Gesicht aus?’ wollte Momo wissen, während sie weiterguckte.
‘Weil sie von etwas Totem ihr Dasein fristen’, antwortete Meister Hora. ‘Du weißt ja, dass sie von der Lebenszeit der Menschen existieren. Aber diese Zeit stirbt buchstäblich, wenn sie von ihrem wahren Eigentümer losgerissen wird. Denn jeder Mensch hat seine Zeit. Und nur so lang sie wirklich die seine ist, bleibt sie lebendig.’

Danke schön für deinen Einsatz, die Zeit für uns zurückzugewinnen,
Akiko

Verfasst am: 15.09.2016, 13:16
rauchfrei-lotsin-andrea
rauchfrei-lotsin-andrea
Dabei seit: 16. 08. 2011
Rauchfrei seit: 4732 Tagen
Beiträge: 8188 Beiträge

, liebe Tanja, und gut schildkröt!

freu mich so auf dich

Verfasst am: 15.09.2016, 13:02
Lausisen
Lausisen
Dabei seit: 19. 06. 2014
Rauchfrei seit: 3683 Tagen
Beiträge: 2817 Beiträge

Hallo liebe Tanja,

Lotzin bist Du , freue mich sehr

wünsche Dir viel Freude dabei

mit lieben rauchfreien Grüßen aus Essen

Manfred

holen jetzt die Junxs vonne Schule

Verfasst am: 15.09.2016, 11:27
kumulus
kumulus
Themenersteller/in
Dabei seit: 11. 10. 2014
Rauchfrei seit: 3572 Tagen
Beiträge: 1714 Beiträge

Die grauen Herren die bis Oktober 2014 zwanzig bis vierzig mal täglich an meine Türe klopften und mir vormachen konnten es wäre sinnvoll eine Pause mit übel riechendem Qualm zu füllen, die sind Geschichte. Und zum Glück keine Unendliche mehr....

Ich hatte unglaubliches Glück damals auf diese Seite gestoßen zu sein. Hier traf ich online (mal im Schlafanzug, mal im Kostüm) auf echte Menschen, Leidensgenossen und Helfer, die mich in guten und schlechten Zeiten dabei unterstützten den grauen Herren den Weg zur Tür zu weisen.
Seitdem hab ich so viel mehr Zeit als früher und kann die vertrödeln, durchhetzen, verspielen und verschlafen. Ich kann frei darüber bestimmen und bin sooooo was von glücklich darüber.

Und einen Teil dieser Zeit, das ist mir ein großes Anliegen, den möchte ich hier dringend reinvestieren.
Aufhören muss jeder alleine. Aushalten, durchhalten, Ablenkungen durchführen, da muss jeder sein Tempo finden. Seine Grenzen kennenlernen. Das alles ist wahr und kann ich nur unterschreiben.

Jeder kann es schaffen aufzuhören mit dem Rauchen, da bin ich sicher, aber es ist Gold wert, dass es Menschen gibt, an Du Dich wenden kannst, die helfen, die grauen Herren aufzuspüren und zurückzuhalten.

Darauf freue ich mich.

Alles Liebe und viel Erfolg, Tanja