Reduzieren nervt - weil es nicht für immer klapppt.

Verfasst am: 16.06.2013, 12:53
delia0304
delia0304
Dabei seit: 12. 02. 2013
Rauchfrei seit: 3645 Tagen
Beiträge: 691 Beiträge

Zitiert von:
Ich drücke dir ganz fest die Daumen und wünsche dir ganz viel Glück für deinen Neustart!!!

Der Wille zählt!!!


Dem kann ich mich nur anschließen. Durchhalten und das Gehirn umtrainieren, darauf kommt es tatsächlich an. Bei mir war es übrigens der erste Versuch, der bis heute anhält :-). Ich habe auch fast 28 Jahre und zuletzt durchschnittlich 30 Zigaretten geraucht. Es geht und heute geht es mir richtig gut ohne die Fluppe.

Du schaffst das, bleib einfach stur und dann geht es von Tag zu Tag besser!!!

LG,

Delia

Verfasst am: 16.06.2013, 07:01
Stornoway
Stornoway
Dabei seit: 15. 03. 2013
Rauchfrei seit: 3613 Tagen
Beiträge: 1097 Beiträge

hallo schlumpfinchen

herzlich willkommen bei uns in der lauschigen ausstiegs-ecke!

dir wird vielleicht schon aufgefallen sein, dass es hier viiiieeeeel besser riecht als drüben beim reduzieren :

naja kunststück, wir haben hier ja auch die blümchenwiese ;)

:

Verfasst am: 15.06.2013, 22:57
rauchfrei-team
rauchfrei-team
Dabei seit: 07. 07. 2011
Rauchfrei seit:
Beiträge: 1235 Beiträge

[quote="schlumpfinchen"]
Ok schiebt mich mal rüber zum Aussteigen....Bin etwas nervös, denn morgen kommt der Gutachter vom medizinischen Dienst der Pflegekasse zu meinen Eltern und ich habe Angst, dass ich anschließend dann wieder "rumsumpfe"en:
[/quote]

Hallo schlumpfinchen,

voilà - Ihr Thread ist nun unter "Alles zum Thema Ausstieg" zu finden.

Guten Start in den Rauchstopp!

Beste Grüße,
Ihr Team von Rauchfrei-info.de

Verfasst am: 12.06.2013, 16:21
schlumpfinchen
schlumpfinchen
Themenersteller/in
Dabei seit: 11. 06. 2013
Rauchfrei seit: 3501 Tagen
Beiträge: 1615 Beiträge

Ok schiebt mich mal rüber zum Aussteigen....Bin etwas nervös, denn morgen kommt der Gutachter vom medizinischen Dienst der Pflegekasse zu meinen Eltern und ich habe Angst, dass ich anschließend dann wieder "rumsumpfe"en:

Verfasst am: 12.06.2013, 16:05
rauchfrei-team
rauchfrei-team
Dabei seit: 07. 07. 2011
Rauchfrei seit:
Beiträge: 1235 Beiträge

Zitiert von:
Vieleicht kann das Rauchfreiteam
ja dein Thread zu uns verschieben????????


Hallo schlumpfinchen,

herzlich Willkommen im rauchfrei Forum! Lullyeddy hat natürlich recht: Wenn Sie möchten, können wir gerne Ihren Thread nach "Alles zum Thema 'Ausstieg'" verschieben, weil dort viel mehr Forumsuser unterwegs sind.

Liebe Grüße,
Ihr Team von Rauchfrei-info.de

Verfasst am: 12.06.2013, 12:09
Januar2013
Januar2013
Dabei seit: 31. 01. 2013
Rauchfrei seit: 3657 Tagen
Beiträge: 183 Beiträge

Hallo Schlumpfinchen,

Ich drücke dir ganz fest die Daumen und wünsche dir ganz viel Glück für deinen Neustart!!!

Der Wille zählt!!!

Alles gute auf diesem Weg
wünscht dir
Andrea

Verfasst am: 12.06.2013, 10:55
Lullyeddy
Lullyeddy
Dabei seit: 22. 06. 2011
Rauchfrei seit: 4287 Tagen
Beiträge: 2739 Beiträge

[color=purple]Hallo Schlumpfinchen

herzlich Willkommen hier bei uns

ich habe 27 Jahre geraucht und habe am 13.5.2011 aufgehört von ein auf den anderen Tag!!!
Klar war das nicht einfach aber da muß ich Andy Recht geben,ich denke da genauso

[quote="Andi_s75"]
Entweder Du rauchst oder du hörst auf, alles andere, ich spreche da aus eigener Erfahrung, ist voll fürn Arsch. Wenn du aufhören möchtest dann höre auf, wenn du Rückfällig wirst, gebe nicht auf und starte einen neuen Versuch. Es ist keinen Schande, ich kenne niemanden der es aufs erste Mal geschafft hat.
[/quote]

Komme doch rüber zu uns im "Alles zum Ausstieg",dort wird mehr geschrieben und es ist
fast immer einer da wenn man Unterstützung braucht!!!!Vieleicht kann das Rauchfreiteam
ja dein Thread zu uns verschieben????????

Liebe Grüße Biggi
[/color]

Verfasst am: 12.06.2013, 09:55
schlumpfinchen
schlumpfinchen
Themenersteller/in
Dabei seit: 11. 06. 2013
Rauchfrei seit: 3501 Tagen
Beiträge: 1615 Beiträge

Hallo Andi_075,

bin 50 und habe 33 Jahre geraucht
Danke für Deineschnelle Antwort. 53 Tage bist schon frei? Das klingt für mich fast utopisch viel...

Verfasst am: 12.06.2013, 09:41
Andi_s75
Andi_s75
Dabei seit: 14. 03. 2013
Rauchfrei seit: 3579 Tagen
Beiträge: 44 Beiträge

Hallo Schlumpfinchen,

den Kreislauf kenne ich sehr gut, war auch auf dem Trip, das Rauchen kontrollieren zu können. Nun ja, kurz und knapp, es geht einfach nicht. Früher oder später ist man wieder am gleichen Pensum angelangt.

Entweder Du rauchst oder du hörst auf, alles andere, ich spreche da aus eigener Erfahrung, ist voll fürn Arsch. Wenn du aufhören möchtest dann höre auf, wenn du Rückfällig wirst, gebe nicht auf und starte einen neuen Versuch. Es ist keinen Schande, ich kenne niemanden der es aufs erste Mal geschafft hat.

Wie alt bist Du und wie lange rauchst Du schon?

Grüße

Andreas

Verfasst am: 12.06.2013, 08:46
schlumpfinchen
schlumpfinchen
Themenersteller/in
Dabei seit: 11. 06. 2013
Rauchfrei seit: 3501 Tagen
Beiträge: 1615 Beiträge

Am 20.06. startet mein 3. Versuch, ganz auzuhören. Wer kennt diese ewigen Kreisläufe von reduzieren, aufhören und nach einigen Wochen doch wieder schwach werden.? Wer hat diesen Kreislauf genknackt? Und wie?