Petra's Wohnzimmer

Verfasst am: 09.11.2022, 12:13
Basilea
Basilea
Themenersteller/in
Dabei seit: 08. 10. 2022
Rauchfrei seit: 125 Tagen
Beiträge: 22 Beiträge

Hallo Bolandro,

danke auch Dir für Deine Rückmeldung :-D und es war nicht bös gemeint, es ist mir nur doch
aufgefallen, vor allen Dingen auch auf anderen Nichtraucher Apps wo ich vielleicht etwas aktiver war,
da es einfacher ist dort schnell mal einen kurzen Kommentar zu lassen. Ich werde einfach völlig
ignoriert lol - aber anyway, bin ja ein grosses Mädchen und kann damit leben :-)

Tja es stimmt vielleicht, es kommt nicht so rüber als wenn ich es schwierig hätte, aber ich habe
einfach auch nicht so viel Zeit mir darüber Gedanken zu machen und ich habe vielleicht auch
dadurch das ich schon 2x aufgehört habe, Mittel und Wege gefunden um mich gut abzulenken
und ich bin von meiner Personalität auch etwas streng mit mir selbst, liegt aber vielleicht auch am Alter ;-)
ich tue erst mal etwas durchboxen und erst dann melde ich mich :-)

Ja ich arbeite am 2ten Monat und es geht auch soweit ganz gut, mein Problem ist wohl eher das nicht
wieder rückfällig werden, mein letztes Mal war 2015 bis 2019 und ich hätte nicht gedacht das ich
je wieder zur Zigarette greifen würde...

Yes, liebe Grüsse aus Basel

Verfasst am: 09.11.2022, 09:09
Bolando
Bolando
Dabei seit: 14. 09. 2018
Rauchfrei seit: 1804 Tagen
Beiträge: 2426 Beiträge

Hallo Petra,
du sollst nicht denken, dass du immer übersehen wirst. Ich zum Beispiel habe deinen Beitrag gelesen. Du schreibst darin, dass es dir gut geht und du dich über die Gewichtszunahme freust. Insgesamt alles prima und ich hatte spontan keine Idee was ich darauf passend antworten kann. Also ich freue mich, dass es dir gut geht und du wirst nicht immer übersehen.
Viele Grüße nach ?Basel?

Verfasst am: 09.11.2022, 09:03
Klara Fall
Klara Fall
Dabei seit: 13. 09. 2022
Rauchfrei seit: 147 Tagen
Beiträge: 292 Beiträge

Hallo Petra

Auch von mir ein herzliches Willkommen. Schon über 5 Wochen bist Du rauchfrei.

Ich denke es ist ganz normal, je aktiver man sich selber in Foren bewegt, in andere "Wohnzimmer" schreibt, aktiv am "Werdegang" der Leidensgenoss:innen teilnimmt, desto öfter wird auch zurückgeschrieben. Aber auch wenn man es in der Intensität zeitlich nicht kann oder nicht möchte, kann man auch schon durchs Lesen von diesem Forum unglaublich profitieren. So erlebe ich es, und so hast Du es sicherlich auch in den ersten Wochen erlebt, als Du Dich noch nicht in der Community vorgestellt hast.

Auf jeden Fall freue ich mich, dass Du mit von der Partie bist. Übrigens arbeite ich in Basel.

Verfasst am: 08.11.2022, 19:59
Basilea
Basilea
Themenersteller/in
Dabei seit: 08. 10. 2022
Rauchfrei seit: 125 Tagen
Beiträge: 22 Beiträge

Liebe Monika,

vielen Dank für Deine Nachricht, ich habe das Gefühl ich werde irgendwie überall etwas übersehen,
nein, nein, das soll kein Vorwurf sein, es ist mir einfach schon in mehreren Foren aufgefallen das ich
keine Kommentare erhalte, sei es jetzt hier oder in Facebook, oder auch anderswo.... ich bin nun
mal nicht so sehr aktiv, eigentlich nur am Wochenende , ich denke man müsste mehr Präsenz zeigen
um gelesen zu werden, aber dafür habe ich keine Zeit.
Aber anyway, das ist mir eben aufgefallen
Ich wollte auch hier nur kurz hallo sagen und das ich Dir am WE ausführlicher schreiben werde, denn
ich finde es wichtig mich hier auszutauschen, gerade am WE ist es bei mir etwas langweilig und ich
rauchte definitiv am meisten wenn mir langweilig war.

Somit wünsche ich Dir eine gute Restwoche, ich bleibe dran und gebe Dir dann noch einmal ein update
wenn ich mehr Zeit habe.

Ganz liebe Grüss
Petra

Verfasst am: 07.11.2022, 20:24
rauchfrei-lotsin-monika
rauchfrei-lotsin-monika
Dabei seit: 12. 03. 2022
Rauchfrei seit: 405 Tagen
Beiträge: 435 Beiträge

Hallo, liebe Petra
Da hast du ja auch schon stolze 34 Tage ohne Qualm geschafft.
Herzlichen Glückwunsch
Wie geht es dir so ohne? Du kannst hoffentlich für dich auch schon viele Pluspunkte ausmachen, wie z.B. mehr Ausdauer. Ich fand es sehr schön, endlich die Natur intensiv geruchsmäßig wahrnehmen zu können. Ja und das Essen schmeckt auch sooo gut und aufeinmal ist da auch viel mehr Zeit, um es mit Genuss zu sich zu nehmen. Nur mal gut , dass du mit dem Gewicht kein Problem hast. Zubehmen lässt sich wohl auch trotz Sport nicht ganz vermeiden. Doch bedarf es schon 30 kg Übergewicht um einen ähnlichen gesundheitlichen Schaden wie durch das Rauchen zu erlangen.
Ich finde es toll, dass du alles machst wie immer und deine Grenzen kennst. Das nenne ich selbstbestimmte Freiheit!
Sag, mit was hast du dich nach 1 Monat rauchfrei selbst belohnt? Ich bin damals gleich mal zur Kosmetikerin gegangen und hab mich da verwöhnen lassen. Meine Haut hat sich danach doppelt bedankt.
Gibt es noch Gedanken ans Rauchen? Manche träumen davon. Oder hast du Schmachter? Wie gehst du die dann an?
Kommst du hier im Forum zurecht oder hast du Fragen.
Ich bin weiterhin gern für dich da.

Liebe Grüße, Monika

Verfasst am: 05.11.2022, 16:21
Basilea
Basilea
Themenersteller/in
Dabei seit: 08. 10. 2022
Rauchfrei seit: 125 Tagen
Beiträge: 22 Beiträge

So jetzt bin ich seit dem 04.10.22 ohne Zigaretten und ich denke ich schaffe mir hier ein Plätzchen wo ich
immer mal wieder meine Gedanken zum Ausdruck bringen kann.
Ich bin jetzt beim 3ten Versuch in den ca 40 Rauchjahren und vielleicht ist es das letzte Mal, vielleicht aber
auch nicht, da mich weder 3 Jahre noch 4 Jahre Rauchstop davon abgehalten hatten wieder anzufangen,
aber vielleicht ist es jetzt mit knapp über 60J der richtige Zeitpunkt es für immer zu lassen.... wir werden sehen.

Ich fühle mich nicht schlecht und hatte auch keine grösseren Probleme bis jetzt, obwohl ich ausser kaltem
Wasser und Atmen, Meditation am Morgen und vor dem Schlafen nichts weiter genommen habe, aber man
weiss ja auch was auf einen zukommt, schlechterer Schlaf, bei mir nur ein paar Tage, stetiges Hungergefühl,
ok bei mir da ich 12 kg Untergewicht habe, esse ich wann ich will und was ich will und habe in dem Monat
3 kg zugenommen, juhu... bin aber immer noch unter 50 kg... da geht noch mehr

Habe mich wie beim letzten Mal diese 4 Wochen von meinen rauchenden Kollegen ferngehalten, bin nicht
beim freitaglichen Feierabendbier dabei gewesen und werde das auch noch 2 Monate sein lassen, ist eh
langsam Abends kalt draussen und zweitens hat es das letzte Mal so auch gut funktioniert, das ich nicht
zufällig einfach aus der Gewohnheit heraus eine geracht habe.

Gesten Abend auf der Basler Mess zum Glühweintrinken, ja es waren 3 sehr leckere gewesen und mit
Bekannten ein paar sehr nette Stunden verbracht. Es war gar kein Problem, es rauchte aber auch keiner
von meinen Bekannten, somit habe ich gar nicht darüber nachgedacht, hinterher sind wir noch in eine
Weinbar, dort bin ich aber zu alkoholfreien Getränken gewechstelt, denn eins weiss man ja, Alkohol und
Zigaretten sind best Buddy's... und somit immer schön nüchtern bleiben, ist ja eh gesünder.

Liebe Grüsse und ein schönes Wochenende an alle Ncihtmitrauchenden,
Petra