Oktoberzug 2021 - Bis Halloween frei von Nikotin-Grusel

Verfasst am: 26.10.2021, 16:40
Ingo8
Ingo8
Dabei seit: 23. 09. 2021
Rauchfrei seit: 149 Tagen
Beiträge: 237 Beiträge

Hallo an allle, bleibe stark wolfmapt und alle anderen. Es lohnt sich.
https://www.youtube.com/watch?v=ynA8pusAxAI / Mit Hormonkäse ist quatsch.
Ich sehe Euch in einem Jahr rauchfrei.

Verfasst am: 26.10.2021, 10:31
Wolfmapt
Wolfmapt
Dabei seit: 20. 10. 2021
Rauchfrei seit: 463 Tagen
Beiträge: 5 Beiträge

Vielen Dank für die aufbauenden Worte @Bolando und Geli! Ich hab es geschafft durchzuhalten, auch wenn es schwer war. Aber gerade deshalb schaff ich es bestimmt heute auch wieder, auch wenn es schwer ist.

Der Tipp mit der "Sonnenbelohnung" war wirklich gut, danke Bolando. Arbeiten hat geklappt, wenn auch in geringerem Umfang. Aber besser als nix! Das Wetter ist genauso schön wie gestern, ich glaube ich mach das einfach wieder so.

Ich hoffe dir geht es schnell wieder spitzenmäßig, Geli!

Wir halten einfach heute alle durch. Was meint ihr?

Ganz liebe Grüße

Marina

Verfasst am: 26.10.2021, 09:24
Bolando
Bolando
Dabei seit: 14. 09. 2018
Rauchfrei seit: 1795 Tagen
Beiträge: 2414 Beiträge

Hallo Anjoel und royal123,
genau so würde ich auch starten. In einer entspannteren Zeit. Ist nicht nötig morgens in der Frühe zu beginnen. Aber der feste Vorsatz ist nötig. Nicht immer wieder auf Später schieben. Nur Mut!
Viele Grüße

Verfasst am: 26.10.2021, 09:03
Anjoel
Anjoel
Dabei seit: 06. 10. 2021
Rauchfrei seit:
Beiträge: 18 Beiträge

Ganz genauso geht es mir auch- am abend nehme ich mir vor morgens nicht mehr zu rauchen. Kaum aufgewacht überkommt mich ein Gefühl der Panik und alle Vorsätze sind vergessen. Ich kann mich auch nicht mehr ernst nehmen. Ständig schiebe ich den Rauchstopp auf. Was mir mal ein bisschen geholfen hat- morgens fällt es mir am schwersten nicht zu rauchen. Also habe ich morgens normal geraucht und gegen 12 uhr mittags relativ spontan den entschluss gefasst, jetzt aufzuhören. Das hat zumindest bis zum nächsten morgen geklappt.

[quote="royal123"]
Richtig, dein hormonhaushalt ist durcheinander und muss sich wieder einpegeln. Aber das wird, mit jedem Tag besser und jeder Nacht. Ich habe leider noch nicht den Absprung geschafft, abends bei der letzten Zigarette bin ich immer wild entschlossen und am nächsten Morgen ist es schon wieder vorbei. Mittlerweile kann ich meine Entschlüsse schon gar nicht mehr ernst nehmen. Habt ihr einen Tipp?
[/quote]

Verfasst am: 26.10.2021, 08:28
royal123
royal123
Dabei seit: 06. 05. 2018
Rauchfrei seit: 412 Tagen
Beiträge: 9 Beiträge

Richtig, dein hormonhaushalt ist durcheinander und muss sich wieder einpegeln. Aber das wird, mit jedem Tag besser und jeder Nacht. Ich habe leider noch nicht den Absprung geschafft, abends bei der letzten Zigarette bin ich immer wild entschlossen und am nächsten Morgen ist es schon wieder vorbei. Mittlerweile kann ich meine Entschlüsse schon gar nicht mehr ernst nehmen. Habt ihr einen Tipp?

Verfasst am: 26.10.2021, 07:44
lisa007
lisa007
Dabei seit: 01. 06. 2021
Rauchfrei seit: 607 Tagen
Beiträge: 434 Beiträge

Melatonin hilft bei Schlafproblemen
Ein natürlicher Baustein den der Körper
normalerweise selbst produziert, nur bei
Entzug ist der Körper nicht immer fähig
dazu.
Hoffe ich habs richtig und verständlich
formuliert.

Verfasst am: 25.10.2021, 22:20
Juliusruh1000
Juliusruh1000
Dabei seit: 18. 09. 2021
Rauchfrei seit: 537 Tagen
Beiträge: 463 Beiträge

Hallo Pia,
klasse das du bei uns bist
Ich bin ja auch erst 77 Tage Rauchfrei, Schlafstörungen habe ich nicht, es ist eher ab und an noch Rauchverlangen,
Vielleicht hat noch jemand erfahrung, ich meine aber, das Problem kann man auch tenporär mit Schlafmitteln bekämpfen, besser wie rauchen,
Viele Grüße Andreas

Verfasst am: 25.10.2021, 22:06
PiaundPaula
PiaundPaula
Dabei seit: 17. 10. 2021
Rauchfrei seit: 462 Tagen
Beiträge: 10 Beiträge

Hi,

Heute ist mein 3. rauchfreier Tag. Heute ist es super gelaufen. Ich musste kaum ans Rauchen denken. Was mir auffällt ist, dass ich meine Terrasse meide. Das war der einzige Ort an dem ich zu Hause geraucht habe. Mein Sohn hat mir geholfen die Terrasse umzugestalten, damit ich sie nicht direkt mit Zigaretten in Verbindung bringe.

Ich fühle mich gut. Allerdings habe ich massive Schlafstörungen. Ich kann ewig nicht einschlafen und komme auf max. 3 Stunden Schlaf. Ich kenne das, wenn ich Cortison nehmen muss, ist das genauso. Aber es macht mich wahnsinnig, vor allem weil ich den ganzen Tag müde bin. Was hilft denn? Kann mir jemand Tipps geben?

LG
Pia

Verfasst am: 25.10.2021, 18:19
GM883
GM883
Dabei seit: 07. 09. 2021
Rauchfrei seit: 507 Tagen
Beiträge: 51 Beiträge

Hallo in die Runde.

Ich hab die letzten Wochen fleißig mitgelesen.
Seit Anfang letzter Woche liege ich mit einer Erkältung flach und am Wochenende
Kam auch noch eine Mittelohrentzündung und Mandelentzündung dazu.
Jippi...als her damit nicht zu ändern.
Hoffe euch geht's besser.

Liebe Wolfmapt ich sehe du bist an tag 3. Da ging es mir ganz genauso.
Schlimmer als die Tage zuvor. Halte durch, der Tag ist fast geschafft und morgen
Ist es wieder besser. So war es bei mir.

Ich denke wenig ans Rauchen. Normalerweise hielt mich selbst eine Mandelentzündung nicht
Vom Rauchen ab.
Mein inhaler ist immer in der Nähe. Glaub die Patrone enthält schon kein Nikotin mehr .
Aber der Zug tut immer mal gut wenns kritisch wird.

Alle weiter durchhalten, wir schaffen das!!!!!!

LG Geli

Verfasst am: 25.10.2021, 15:21
Bolando
Bolando
Dabei seit: 14. 09. 2018
Rauchfrei seit: 1795 Tagen
Beiträge: 2414 Beiträge

Hallo Marina,
schon 3 Tage - meinen Glückwusch. Ja darauf darfst du schon stolz sein. Und auch etwas selbstsicherer werden. Versuche etwas zu arbeiten. Es muss ja nicht gleich stundenlang sein. Aber Arbeit ist eine gute Ablenkung. Wie wäre es mit einer Stunde Arbeit und dann 10 Minuten Sonne - mal als Idee. Halte weiter durch. Das Schlimmste liegt dann bald hinter dir.

Hallo Oms,
trinkst du genügend? Möglicherweiße bist zu etwas unterzuckert. Oder hast du generell etwas niedrigen Blutdruck? Heute schon in der Sonne gewesen? Mit Bewegung kann man den Kreislauf etwas in Schwung bringen und auch sonst das Befinden verbessern. Ich hoffe es geht dir schon etwas besser.

Viele Grüße