Luft für die Lunge

Verfasst am: 22.12.2023, 17:38
rauchfrei-lotsin-andrea
rauchfrei-lotsin-andrea
Themenersteller/in
Dabei seit: 16. 08. 2011
Rauchfrei seit: 4733 Tagen
Beiträge: 8188 Beiträge

Ihr Lieben alle,

meine Katze und ich wünschen euch ein schönes rauchfreies Weihnachtsfest.

Was könnt ihr tun, damit ihr auch über die Feiertage sauber bleibt? Diese Frage richtet sich vor allem an diejenigen unter euch, für die es das erste große Fest ist.

Meine Tipps:

Die Feiertage so normal wie möglich halten. Das hat mir meine Mentorin aus einer Selbsthilfegruppe geraten und es hat mir sehr geholfen.

Bei Alkohol sehr vorsichtig sein, denn er senkt die Hemmschwelle zum Suchtverhalten.

In Gedanken vorher die Tage durchgehen und überlegen, welche "explosiven" Situationen auf euch zukommen können. Und sich vorher überlegen, wie ihr rauchfrei reagieren könnt.

Sich auf emotionale Herausforderungen einstellen: Weihnachten kann sehr gefühlvoll sein und mancher unter uns muss erst lernen, mit heftigen Gefühlen umzugehen, gleich ob angenehme oder schwierige.

Denkt dabei bitte an die vier A´s, vor allem das Abhauen einer schwierigen Situation kann sehr entlastend wirken.
https://rauchfrei-info.de/aufhoeren/tipps-fuer-ihren-rauchstopp/tipps-bei-verlangensattacken/

Und: Dem Gedanken an eine Zigarette muss keine Tat folgen. Lasst Gedanken wie Gefühle vorbei ziehen und wurzelt schön mit euren Füßen auf dem Boden.

Geht in eure Wohnzimmer, eure Züge wenns brenzlig wird und/oder ruft bei der Hotline an. https://rauchfrei-info.de/aufhoeren/unterstuetzung-beim-rauchstopp/

Alles Liebe und bleibt stur.
Andrea

Verfasst am: 14.12.2023, 19:12
Soissesnuma
Soissesnuma
Dabei seit: 20. 01. 2023
Rauchfrei seit: 579 Tagen
Beiträge: 2193 Beiträge

Liebe Andrea,
wie lieb von dir, dass du mich besuchst in meinem Wohnzimmer!
Viele Fragen.....so bleibt es ein Austausch, richtig?

Tatsächlich habe ich noch Momente, in denen ich gerne rauchen möchte! Ich erlebe diese Momente aber eher als Verlust, nicht so sehr Schmacht. Ich krieg dann voll schlechte Laune für einen Moment und nach ein paar minuten ist es wieder gut. Nichts Bedrohliches....
Gesundheitlich geht es mir nicht besonders, nach dem Rauchen aufhören ist nichts wirklich besser geworden, durch die Gewichtszunahme sogar eher schlechter. Damit hadere ich aber nicht mehr, irgendwann macht es auch da Klick im Kopf und dann geht es ans Reduzieren von Körpermasse.

Tee und Kekse sind jederzeit willkommen, Andrea !
Wie geht es dir denn nach dem Verlust deines Bruders ? Trauern ist ja auch nicht festgelegt nach genormten Zeiten, jede/r geht anders damit um ... Ich wünsche dir, dass die freudigen Erinnerungen überwiegen !

Liebe Grüße, Birgit

Verfasst am: 12.12.2023, 15:08
rauchfrei-lotsin-andrea
rauchfrei-lotsin-andrea
Themenersteller/in
Dabei seit: 16. 08. 2011
Rauchfrei seit: 4733 Tagen
Beiträge: 8188 Beiträge

Ihr Lieben alle,

die mir ihr Beileid ausgedrückt haben und mir Kraft und Licht gewünscht haben, seid herzlich bedankt. Ihr habt mir sehr geholfen, ebenso wie meine tollen Kollegen und mein dichtes soziales Netz in der 3D Welt. Diesmal folge ich dem fürsorglichen Rat von einem unter euch und antworte nicht jedem einzelnen.

Versichern kann ich euch, dass ich nicht ein einziges Mal ans Rauchen oder an Zigaretten gedacht habe in dieser für mich krisenhaften Zeit.

Leute, es lohnt sich so sehr den Entzug durchzustehen auch wenn es ganz am Anfang irre schwer sein kann. Es wird mit der Zeit und mit einiger Umstellungsfähigkeit immer leichter, bis es ganz weg ist. Bis auf mal ein kurzer Gedankenzuckerer zum Beispiel wenn ich sehe wie Jemand raucht. Obwohl auch da denke ich meist: Bin ich froh, dass ich nicht mehr rauchen muss!

Seid also froh, dass ihr euch auf den Weg in die Freiheit von der Sucht und in einen viel gesünderen Alltag gemacht habt und bleibt euch selbst treu bei dem Entschluss: Nein danke, wir rauchen nicht.

Herzliche und dankbare Grüße
Andrea

Verfasst am: 27.11.2023, 10:59
Juliusruh1000
Juliusruh1000
Dabei seit: 18. 09. 2021
Rauchfrei seit: 1079 Tagen
Beiträge: 496 Beiträge

Liebe Andrea,
mein herzliches Beileid zum Verlust Deines Bruders.



Liebe Grüße Andreas

Verfasst am: 27.11.2023, 09:57
Petra1967
Petra1967
Dabei seit: 31. 05. 2023
Rauchfrei seit: 440 Tagen
Beiträge: 292 Beiträge

Liebe Andrea,

auch von mir, herzliches Beileid zum Verlust Deines Bruders.


LG Petra

Verfasst am: 27.11.2023, 09:57
Petra1967
Petra1967
Dabei seit: 31. 05. 2023
Rauchfrei seit: 440 Tagen
Beiträge: 292 Beiträge

Liebe Andrea,

auch von mir, herzliches Beileid zum Verlust Deines Bruders.


LG Petra

Verfasst am: 27.11.2023, 09:49
Marikka
Marikka
Dabei seit: 11. 09. 2023
Rauchfrei seit: 295 Tagen
Beiträge: 159 Beiträge

Liebe Andrea,
mein herzlichstes Beileid zum Verlust Deines Bruders.

Verfasst am: 27.11.2023, 07:56
frido
frido
Dabei seit: 08. 08. 2017
Rauchfrei seit: 2543 Tagen
Beiträge: 5525 Beiträge

Liebe Andrea,
bevor ich überhaupt etwas sage, will ich dich gedanklich, erstmal in den Arm nehmen.
Ich kann sehr gut nachfühlen, wie es dir geht.
Geschwister begleiten uns, durch unser gesamtes Leben. Sie sind ein Teil von uns.
Wenn wir von einem/einer von ihnen, für immer Abschied nehmen müssen, sitzt der Schmerz besonders tief.
Zumindest habe ich das so empfunden, als mein Bruder, viel zu jung sterben musste.

Es ist die Zeit, die den Schmerz leichter werden lässt.

Die Trauer aber auch schöne Erinnerungen, an diesen geliebten Menschen, sie bleiben.



Fühle dich nochmal umarmt uns herzlich gegrüßt von
Herta

Verfasst am: 27.11.2023, 06:59
KlausRausB
KlausRausB
Dabei seit: 30. 11. 2019
Rauchfrei seit: 1752 Tagen
Beiträge: 1766 Beiträge

Liebe Andrea, ich stelle eine Kerze für deinen Bruder hier rein

Verfasst am: 27.11.2023, 00:31
janipiep
janipiep
Dabei seit: 02. 03. 2021
Rauchfrei seit: 1240 Tagen
Beiträge: 501 Beiträge

Liebe Andrea,

mein Mitgefühl für deine schmerzlichen Verluste und meine Hochachtung dafür, dass du dich nun schon so lange Zeit hier einbringst und dich immer wieder so empathisch auf die neuen aufhörwilligen Menschen einstellst.



Ich wünsche dir einen guten Zugang zu den Ideen, die dir jetzt weiterhelfen. Eine Decke zum Einkuscheln, eine große Portion Licht und Wärme und Geduld mit dir. Die Welt kann und wird auf dich warten - jetzt zählst nur du.

Alles Liebe
Jani