Los geht´s...!

Verfasst am: 10.03.2024, 21:16
Jemilili
Jemilili
Themenersteller/in
Dabei seit: 10. 06. 2023
Rauchfrei seit:
Beiträge: 440 Beiträge

Hallo Klaus,
Ja vielleicht besonders die Tatsache, dass ich nur wegen einem Kinderwunsch aufgehört habe.
Uiuiui ich bin etwas entsetzt, da ich mir grade ein Video zu COPD rein gezogen habe. Ok nach 37 Jahrrn vielleicht kein Wunder. Aber ich hab das. Husten und Auswurf. Atemnot nur wenig. Puh, dass macht Angst, wenn man das so hört.

Verfasst am: 10.03.2024, 20:40
rauchfrei-lotse-klaus
rauchfrei-lotse-klaus
Dabei seit: 20. 08. 2023
Rauchfrei seit: 332 Tagen
Beiträge: 3826 Beiträge

Hallo Jemi
Danke für deine freundlichen Worte und deinen Besuch.
Vor sieben Jahren warst schon einmal hier!?
Hast du eine Idee, wie es diesmal besser klappen kann?
Ich habe auch schon oft einen Versuch gemacht.
Aber immer alleine.

Außerdem habe ich inzwischen begriffen, das ich chronisch Suchtkrank bin. Das war mir früher nicht klar.

Ich wünsche dir noch einen schönen Abend

Gruß Klaus

Verfasst am: 10.03.2024, 20:22
Jemilili
Jemilili
Themenersteller/in
Dabei seit: 10. 06. 2023
Rauchfrei seit:
Beiträge: 440 Beiträge

Hi Alina, ich habe auf YouTube Stefan Fadrich „ in 90 Minuten zum Nichtraucher“ und bei audible das Allen Carr Buch angefangen. Es gibt noch ein Video zum Buch. „ die easy Way“ Methode. Kennen tue ich alles, da ich hier vor so ca 7 Jahren sehr aktiv war. Aber ich Hotelier dennoch alles erneut an. Schaden kann’s nicht ????. H geh Lg und danke

Verfasst am: 10.03.2024, 20:05
AliFeli2024
AliFeli2024
Dabei seit: 28. 02. 2024
Rauchfrei seit: 147 Tagen
Beiträge: 141 Beiträge

Hallo Jemilili ich fühle total mit dir und kann es total nachempfinden wie es dir gerade geht. Aber wie schon paar Mitglieder davor geschrieben haben - das wird besser!!! Ich wollte mal fragen, welche Dokus oder Hörbücher hast du gefunden? Würde mich ebenfalls interessieren. Hab bisher diese Medien für die „Langeweile“ zwischendurch genutzt, finde aber nichts Neues was mir zusagen würde.

Das kennst du Schon?
https://whyquit.com/NWEEZ/

Das war meine Lektüre für die erste Woche. Meine Arbeitszeit beginnt schon um 6.30 Uhr, allerdings haben wir so früh etwas weniger zu tun und das habe ich dann immer gelesen. Fand ich gut.
Aktuell überlege ich mir das Buch von Allen Carr endlich Nichtraucher online zu kaufen um weiteren Stoff für die Zeit zwischendurch zu haben. Hast du das vielleicht gelesen?

Ich drück dir die Daumen, dass es schnell besser geht.

Lg Alina

Verfasst am: 10.03.2024, 19:23
Jemilili
Jemilili
Themenersteller/in
Dabei seit: 10. 06. 2023
Rauchfrei seit:
Beiträge: 440 Beiträge

Oh ja, ihr seid toll.
Und der Tag ist gleich geschafft. Und ja gelangweilt hab ich mich vorher auch. Höre und gucke grad Dokus und Hörbücher übers Rauchen/ Nichtraucher werden.

Verfasst am: 10.03.2024, 18:53
rauchfrei-lotse-klaus
rauchfrei-lotse-klaus
Dabei seit: 20. 08. 2023
Rauchfrei seit: 332 Tagen
Beiträge: 3826 Beiträge

Zur langen Weile

Als ich noch ein Kind war, lag ich gerne im Sommer im Wald. Ich lag auf dem Rücken und betrachtete die Baumkronen. Es war warm und ich beobachtete die Zweige, die Blätter, die Verzweigungen der Äste. Manchmal konnte ich den Wind hören. Wenn ich die Augen schloß, tanzten farbige Muster davor. Stundenlang konnte ich da liegen und es kam vor das ich dabei eingeschlafen bin.
Viel später lernte ich das Wort.... Löcher in die Luft gucken.... kennen.
Das war eigentlich abwertend gemeint.

Ich liebe das bis heute.
Langeweile empfinde ich als großen Luxus. Für etwas eine lange Weile...viel Zeit... haben.

Was ich lange nicht gut konnte war warten. Aber auch das habe ich gelernt.
Ich beobachte Menschen und hänge meinen Gedanken nach.

Stundenlang im Café verbringen....das mache ich sehr gerne.

Verfasst am: 10.03.2024, 18:36
Unbekannt
Entfernter Beitrag von gelöschtem Nutzer oder Nutzerin
Verfasst am: 10.03.2024, 18:17
Jemilili
Jemilili
Themenersteller/in
Dabei seit: 10. 06. 2023
Rauchfrei seit:
Beiträge: 440 Beiträge

Hi Sarah, danke. Jede Nachricht tut gut, bringt Ablenkung. ja es ist nicht so ganz easy. Dabei war mir bestimmt auch vorher schon langweilig. Und ich habe nicht immer geraucht. Aber jetzt macht mein Suchthirn natürlich den Entzug dafür verantwortlich. Darf es. Es darf grade jedes Symptom nur darauf interpretiert werden. Und ich plane gerade nur einen Tag- nur einen Moment. Denn die Anspannung ist tatsächlich höher als sonst.
Also nochmal ganz lieben Dank.

Verfasst am: 10.03.2024, 18:06
rauchfrei-lotsin-sarah
rauchfrei-lotsin-sarah
Dabei seit: 02. 10. 2023
Rauchfrei seit: 289 Tagen
Beiträge: 716 Beiträge

Liebe Jemi,

Ich drücke ganz fest die Daumen für deinen Rauchstopp.

Für dich und deine Gesundheit ist das die richtige Entscheidung.

Du hast in letzter Zeit so viel erreicht. Das packst du.

Du musst hier nicht alleine kämpfen. Hier können wir uns alle gegenseitig unterstützen.

Kannst du dir heute was gutes tun? Vielleicht ein schönes Bad, ein schönes Buch, ein langer Spaziergang? Irgendwas was dich ablenken kann?

Fühl dich fest gedrückt

Liebe Grüße Sarah

Verfasst am: 10.03.2024, 17:43
Jemilili
Jemilili
Themenersteller/in
Dabei seit: 10. 06. 2023
Rauchfrei seit:
Beiträge: 440 Beiträge

Hui, Entzugserscheinungen gehen weiter, ich bin müde, unkonzentriert, aber nervös. Zusätzloich krampfen immermal irgendwelche Muskeln. Im Magen, in den Beinen.
Ziehe mir auf Youtube ein ppar Videos zum Nichtrauchen rein....und finde es nicht unerträglich schwer, aber NICHTS - wie es in dem einen Video beschrieben ist - ist es jetzt auch nix. Da finde ich mich eher in Euren tagebüchern wieder.
LG