Los geht´s...!

Verfasst am: 12.03.2024, 08:28
Jemilili
Jemilili
Themenersteller/in
Dabei seit: 10. 06. 2023
Rauchfrei seit:
Beiträge: 440 Beiträge

Ich honk hab geraucht!
Mit Schwindel aufgewacht. Angst und geraucht!
Bin grad völlig durcheinander ????

Verfasst am: 12.03.2024, 06:37
rauchfrei-lotse-andreas
rauchfrei-lotse-andreas
Dabei seit: 18. 06. 2013
Rauchfrei seit: 4044 Tagen
Beiträge: 8930 Beiträge

Zitiert von: Jemilili
Hi Alina, ich habe auf YouTube Stefan Fadrich „ in 90 Minuten zum Nichtraucher“ und bei audible das Allen Carr Buch angefangen. Es gibt noch ein Video zum Buch. „ die easy Way“ Methode. Kennen tue ich alles, da ich hier vor so ca 7 Jahren sehr aktiv war. Aber ich Hotelier dennoch alles erneut an. Schaden kann’s nicht ????. H geh Lg und danke


Es gibt noch das kostenlose E-Book "Nie wieder einen einzigen Zug" von Joel Spitzer. Das fand ich damals sehr interessant.

Verfasst am: 11.03.2024, 19:17
rauchfrei-lotse-klaus
rauchfrei-lotse-klaus
Dabei seit: 20. 08. 2023
Rauchfrei seit: 333 Tagen
Beiträge: 3837 Beiträge

Zitiert von: Freie Oma

Heißt, wenn ich keine Lust zu gar nichts habe, versuche ich als erstes, es nicht zu bewerten, sondern sage ok, jetzt hast Du keine Lust zu garnichts. Dann tust einfach nichts.


Liebe freie Oma und liebe Alle hier

Wenn ihr diesen Entzug hier stemmt,
dann ist das alles Andere als Nichts tun!!!!

Was ihr hier durchmacht ist eine Situation,
die niemenand freiwillig doppelt oder dreifach erleben will.
Warum? Weil es anstrengend ist.
Ich war in den ersten Wochen so müde wie noch nie in meinem Leben.
Oder vielleicht besser, wie früher als ich in den Alpen wandern ging.
Da war ich am frühen Abend so geschreddert wie nie zuvor.

So gings es mir hier in den ersten Wochen des Entzugs auch.

Es ist so richtig harte Arbeit, sich gegen den Suchtdruck zu wehren.
Gerade am Anfang.
Immer wieder NEIN sagen .... immer wieder.

Was ihr hier leistet ist Schwerstarbeit.
Da darf man ruhig am Abend völlig fertig sein
und viel .... am Besten ganz ganz viel schlafen!

Und jetzt ab aufs Sofa und Löcher in die Luft gucken

Herzliche Grüße Klaus

Verfasst am: 11.03.2024, 19:01
Jemilili
Jemilili
Themenersteller/in
Dabei seit: 10. 06. 2023
Rauchfrei seit:
Beiträge: 440 Beiträge

Danke. Ich bin echt froh damit nicht alleine zu sein.
Meine Emotionen spielen echt was verrückt. Schick Dir auch ne Umarmung!

Verfasst am: 11.03.2024, 18:47
Fiordaliso
Fiordaliso
Dabei seit: 15. 10. 2023
Rauchfrei seit:
Beiträge: 574 Beiträge

ach, meine liebe jem: wäre ich froh, würd uns diese scheisse nicht mehr so im nacken und überall sitzen. ich umarme dich aus der ferne: wehleidig, reizbar, heulend & NICHT rauchend

Verfasst am: 11.03.2024, 18:40
Jemilili
Jemilili
Themenersteller/in
Dabei seit: 10. 06. 2023
Rauchfrei seit:
Beiträge: 440 Beiträge

Hallo und Danke.
Ja ich leide schwer vor mich hin. Ich kann einfach gar nichts heute mit mir anfangen.
ich kann mich nicht konzentrieren, bin weh leidig, bin reizbar, könnte heulen....

Verfasst am: 11.03.2024, 18:28
Freie Oma
Freie Oma
Dabei seit: 06. 11. 2023
Rauchfrei seit: 248 Tagen
Beiträge: 517 Beiträge

Liebe Jemilili,

vertretbar? Jaaaa, unbedingt. Ich schließe mich Sarah -Anne an.
Was Dir gut tut, ist gut.

Und ich kenne es auch, was Du beschreibst. Aber inzwischen habe ich die erste Stufe des mir selbst erlaubten Nichtstuns fast erreicht. Heißt, wenn ich keine Lust zu gar nichts habe, versuche ich als erstes, es nicht zu bewerten, sondern sage ok, jetzt hast Du keine Lust zu garnichts. Dann tust einfach nichts.
Nur wenn sich dabei unsinnges Gedankenkreisen ergibt, unterbreche ich das bewusst und lenke mich ab mit irgendwas . Ansonsten liege ich gemütlich oder sitze , so wie der Körper es macht und gucke vor mich hin.
Und klar, es gelingt manchmal auch nicht, und dann quäle ich mich selbst mit Bewertungen, weil ich den ganzen Tag nichts " geleistet " habe ....,

Aber manchmal gelingt es auch, und dann fühle ich mich einverstanden mit mir, und das spürt sich ganz gut an.

Ich habe gar kein Wohnzimmer. Eigentlich sitze ich total gerne im Novemberzug 2023 und geh da nur ab und zu mal raus um mich anderswo mitzuteilen. und wenn, dann schreib ich oft Romane

Also liebe Jemilili, bald hast Du den heutigen Tag geschafft und eben nicht gequalmt.

Yeah !

So kannst Du einschlafen und Dich innerlich umarmen und loben für einen erkämpften freien Tag.

Verfasst am: 11.03.2024, 18:15
Rooni75
Rooni75
Dabei seit: 04. 03. 2019
Rauchfrei seit: 158 Tagen
Beiträge: 756 Beiträge

Vielen dank liebe Jemi.
Ja ich bin froh bin ich wieder Rauchfrei.
Es ist Wahnsinn wie schnell man wieder reinrutscht.

Trotzdem habe ich in den 3,5 Jahre gemerkt, wie schön doch Nichtrauchen ist.

Ja liebe Jemi jetzt musst du einfach Tag für Tag für Tag nehmen. Es wird immer besser werden, manchmal gibt es halt Tage an denen es dir wieder schlechter geht aber die gilt es auszuhalten.
Du schaffst das.

Liebe Grüsse
Rooni

Verfasst am: 11.03.2024, 16:33
Jemilili
Jemilili
Themenersteller/in
Dabei seit: 10. 06. 2023
Rauchfrei seit:
Beiträge: 440 Beiträge

Oh danke
Ja ich langweile mich. Aber aufraffen kann ich mich nicht zu irgendwas. Also schlage ich die Zeit tot. Und vielleicht wird es ja morgen schon besser.
Dankeschön

Verfasst am: 11.03.2024, 16:28
rauchfrei-lotsin-sarah
rauchfrei-lotsin-sarah
Dabei seit: 02. 10. 2023
Rauchfrei seit: 290 Tagen
Beiträge: 716 Beiträge

Liebe Jemi,

das ist total vertretbar. Mach einfach was dir gut tut (natürlich alles außer Rauchen).

Klaus ist ein großer Verfechter davon und er hat total Recht: In dieser Ausnahmesituation sollten wir besonders nett zu uns sein.

Du machst das klasse informierst dich und lenkst dich gut ab. Ruhst dich aber auch ordentlich aus. Das wird dir bestimmt gut tun. Die ersten paar Tage sind viele eh ein bisschen matschig im Kopf. Ging mir so. Dann muss man nicht die Welt retten gehen, sondern sich auf sich konzentrieren.
Es wird dann bald Stück für Stück besser.

Ich drücke dir weiter fest die Daumen.

Liebe Grüße Sarah