♥Julizug 2024 - Wir starten Rauchfrei in den Sommer♥

Verfasst am: 08.07.2024, 18:14
Unbekannt
Entfernter Beitrag von gelöschtem Nutzer oder Nutzerin
Verfasst am: 08.07.2024, 18:01
a12***
a12***
Dabei seit: 30. 04. 2024
Rauchfrei seit: 12 Tagen
Beiträge: 4 Beiträge

Hallo Lea, vielleicht war es zu adhoc und zu schnell, Du darfst Dir ausreichend Vorbereitungszeit einräumen. Zeit, Dir selbst genau zuzuhören.


Zitiert von: Lealein91
Ich habe nicht mal einen Tag durchgehalten... Ich will so unbedingt aufhören, aber ich schaffe es einfach nicht... Ich kann mir selbst einfach keinen Mut machen, weil ich weiß wie schwer es auch noch lange sein würde...

Verfasst am: 08.07.2024, 17:53
Lealein91
Lealein91
Dabei seit: 28. 03. 2023
Rauchfrei seit:
Beiträge: 271 Beiträge

Ich habe nicht mal einen Tag durchgehalten... Ich will so unbedingt aufhören, aber ich schaffe es einfach nicht... Ich kann mir selbst einfach keinen Mut machen, weil ich weiß wie schwer es auch noch lange sein würde...

Verfasst am: 08.07.2024, 14:46
rauchfrei-lotse-klaus
rauchfrei-lotse-klaus
Themenersteller/in
Dabei seit: 20. 08. 2023
Rauchfrei seit: 336 Tagen
Beiträge: 3862 Beiträge

Hallo Anna

Ja, wenn es nicht so traurig wäre müsste man drüber lachen.
Coolness, Freiheit, Verwegenheit, Abgrenzung!
Ging mir auch nicht besser.
Diese coolen Gitanes Existenzialisten hatte es mir eine Zeit angetan.

Allerdings bist du jetzt:
Cool genug um nicht mehr zu rauchen
Verwegen genug um deine Freiheit zurück zu fordern
Und du grenzt dich von den alten Bildern ab!

Jetzt ist die Zeit gekommen um neue Bilder zu malen.
Bilder die mit uns zu tun haben.
Bilder die wir jetzt sein wollen.

Übrigens, ich mache meine Raucher Pausen weiterhin.
Nur jetzt sind Atem Übungen dran.
Ich drücke beide Daumen
Liebe Grüße Klaus

Verfasst am: 08.07.2024, 13:16
a12***
a12***
Dabei seit: 30. 04. 2024
Rauchfrei seit: 12 Tagen
Beiträge: 4 Beiträge

Hallo Lix, hallo Klaus, liebe Mitstreitende,

danke fürs Willkommen-heißen!

Mittlerweile finde ich mich ganz gut zurecht im Forum!

Ich rauche schon sehr lange, bald 25 Jahre. Abgesehen von kurzen Auszeiten.
Mir reicht es schon länger, aber ich habe lange gebraucht bestimmte Glaubenssätze zu überschreiben und auch Images neu zu besetzen.

Bei mir war das das Rauchen ein Symbol für Coolness, Freiheit, Verwegenheit, Abgrenzung, ... Das meine ich mit Einfluss der Tabaklobby via Werbung, Film, Popkultur, Kunst etc.

Das sind früh erlernte Bilder, die Korrektur entzieht sich ja der Rationalität.

Jedenfalls ist es mir in jahrelanger Arbeit gelungen, das ernsthaft zu begreifen und deshalb habe ich den Rauchstopp jetzt umgesetzt und bin am 5. Tag.

Ich habe mich mit Draußen-Aktivitäten abgelenkt. Im Laufe des (Arbeits-)Tages bei Übergängen von Aufgabe zu Aufgabe schrecke ich regelmäßig automatisiert hoch, um eine Pause einzulegen und bin kurz irritiert, widme mich dann jedoch anderen Dingen, anstatt zu rauchen.

Soweit erstmal.

Gute Wünsche an alle, seid geduldig und freundlich mit Euch selbst!

Anna


Zitiert von: rauchfrei-lotsin-lix
Hallo liebe Anna,

schön, dass du mit dabei bist. Wie können wir dich bezüglich der Funktionen hier im Forum noch besser unterstützen? Falsch machst du bestimmt nichts, du bist ja dabei und das ist ein toller Anfang

Wie lange hast du bisher denn schon geraucht und hast du schon einmal einen Versuch unternommen, aufzuhören? Was sind so deine Rauchrituale (gewesen) und was triggert dich, mit was könntest du dich ablenken? Hast du ein festes Datum zum Aufhören ins Auge gefasst?

Hier gibt es ganz, ganz viele Tipps und Tricks, Unterstützer und Mitleidende, auch ich habe es damals über dieses Forum geschafft und das ist jetzt über acht Jahre her

Inwieweit hat dich die Tabaklobby am Schlawittchen erwischt oder ist ggf nicht unschuldig an dieser schlechten Angewohnheit (lass es mich mal so ausdrücken ;).

Wir sind schon gespannt, von dir zu hören, liebe Anna, und freuen uns sehr, dass du mit an Bord bist.

Ganz lieben Gruß

xxx
Lix

Zitiert von: a12***
Ich will auch mitmachen! Ich verstehe die Funktionen im Foum noch nicht abschließend, da es mir eine ältere Programmierungsart / UI/UX zu sein scheint, ich hoffe ich mache nichts falsch
Jedenfalls bin ich motiviert und habe schlichtweg keine Lust mehr auf den Mist und die selbstauferlegte Unfreiheit. Wenngleich auch die Tabaklobby und ihre Reichweite nicht unschuldig ist. Gut, dass sich das Bild des Rauchens in den letzten Jahren sukzessive der Realität angepasst hat und zumindest bei vielen (jüngeren) auf immer weniger Akzeptanz stößt.

Hallo also an alle hier
Anna

Verfasst am: 08.07.2024, 12:48
Chameleon24
Chameleon24
Dabei seit: 05. 07. 2024
Rauchfrei seit: 30 Tagen
Beiträge: 58 Beiträge

Liebe Michaela, das freut mich, wenn ich Gelegenheit habe etwas zurückzugeben von der Bestärkung und Unterstützung die ich hier im Forum auch erhalte.

Verfasst am: 08.07.2024, 09:24
rauchfrei-lotse-klaus
rauchfrei-lotse-klaus
Themenersteller/in
Dabei seit: 20. 08. 2023
Rauchfrei seit: 336 Tagen
Beiträge: 3862 Beiträge

Hallo Lea
Das ist schön, das du wieder dabei bist. Ich freue mich sehr!
Ja, jetzt heisst es durchhalten, aber das kennst du schon und du wirst es schaffen.
Ich wünsche dir einen guten Start in die neue Freiheit
Liebe Grüße Klaus(er)

Verfasst am: 08.07.2024, 09:12
Lealein91
Lealein91
Dabei seit: 28. 03. 2023
Rauchfrei seit:
Beiträge: 271 Beiträge

Hallo an alle,

ich steige auf den Zug mit auf... Manche kennen mich schon. Ich war letztes Jahr im Augustzug und bin nach 4 Monaten gescheitert.

Seitdem ist viel Zeit vergangen... Verrauchte Zeit läuft schneller als nichtgerauchte Zeit..

Ich drücke allen die Daumen. Die ersten Tage heißt es jetzt einfach Durchhalten.

Liebe Grüße Lea

Verfasst am: 08.07.2024, 07:56
Mamamia1111
Mamamia1111
Dabei seit: 15. 06. 2024
Rauchfrei seit: 8 Tagen
Beiträge: 50 Beiträge

Zitiert von: Chameleon24
Liebe tapfere Mamamia, bitte gib nicht auf. Mach Dich nicht fertig, Rückfälle kommen vor. Viele Jahre des Rauchens und unserer Identität, unseres Selbstverständnisses stehen ein paar mutigen Tagen des Widerstandes entgegen. Ja. Es ist unfassbar schwer. Aber wir schaffen das! Jede verdammte nicht gerauchte Kippe zählt. Jede Minute, Stunde. Jeder Tag, jede Woche, jeder Monat......usw. Auch, wenn ich heute Mist gebaut habe, liebe und achte ich mich, so wie ich bin. Das ist wichtig. Lass Dich nicht irritieren. Es geht voran. Zusammen schaffen wir das. Und die letzten drei Wochen waren wichtig.!!!!

Hallo Chameleon24 - danke für deine Hilfe . Es ist eine große Hilfe wenn man von euch allen gehört wird und ermutigt wird weiter zu kämpfen- danke an euch alle.
Heute startet mein neuer Rauchstopp- Tag. Hab mir gestern noch sehr viele Gedanken gemacht wie ich es anpacke - also morgens Kaffee wie jeden Morgen- den nehm ich mir mit auf die Terrasse- ohne Kippe heute - ging prima - Nikotinpflaster lass ich mal weg - möchte es ohne probieren- hab aber meine Nikotin Lutschtabletten immer bei mir- auf einen guten Start in die neue Woche- lg Michaela

Verfasst am: 08.07.2024, 07:40
rauchfrei-lotse-klaus
rauchfrei-lotse-klaus
Themenersteller/in
Dabei seit: 20. 08. 2023
Rauchfrei seit: 336 Tagen
Beiträge: 3862 Beiträge

Guten Morgen ihr Lieben

Ihr habt die ersten Tage gemeistert und oder gerade vor euch.
Macht euch klar, das ihr eine der wichtigsten Entscheidungen
eures Lebens getroffen habt.

Ihr habt euch für das Leben entschieden.
ein Leben ohne Sucht und Krankheit.
Ein Leben in Freiheit.

Ich wünsche euch Mut und Kraft
Herzliche Grüße
Klaus