Im Dezember 2023 der Start: Deine rauchfreie Lebensart

Verfasst am: 04.12.2023, 12:49
Tarasita
Tarasita
Dabei seit: 09. 10. 2023
Rauchfrei seit: 138 Tagen
Beiträge: 425 Beiträge

Hey liebe Dezembis,

ich dekoriere ein wenig bei euch….

Soll weihnachtlich

und kuschelig warm sein.



Bleibt stur und stark!

Heute rauchen wir nicht und basta!



Liebe Grüße aus dem Novemberzug!

Verfasst am: 04.12.2023, 12:17
Ingo1971
Ingo1971
Dabei seit: 03. 12. 2023
Rauchfrei seit: 169 Tagen
Beiträge: 27 Beiträge

Zitiert von: mike21
Servus Ingo,
Sitz immer noch mit im Zug. Wenns auch richtig wackelt.....halt ich mich fest.
Wünsche uns weiter ein positiven Elektronenbeschuss ( hihihi...gefällt mir: Elektronenbeschuss )
Gruß Michel


Je länger wir fahren, umso weniger wird das wackeln.... die Schienen auf denen wir unterwegs sind werden mit Tag zu Tag besser .... glaub und hoffe ich
Bloß nicht aussteigen ... dann wackelt alles nur noch mehr

Grüße,
Ingo

Verfasst am: 04.12.2023, 11:58
mike21
mike21
Dabei seit: 22. 07. 2021
Rauchfrei seit:
Beiträge: 760 Beiträge

Servus Ingo,
Sitz immer noch mit im Zug. Wenns auch richtig wackelt.....halt ich mich fest.
Wünsche uns weiter ein positiven Elektronenbeschuss ( hihihi...gefällt mir: Elektronenbeschuss )
Gruß Michel

Verfasst am: 04.12.2023, 09:53
Ingo1971
Ingo1971
Dabei seit: 03. 12. 2023
Rauchfrei seit: 169 Tagen
Beiträge: 27 Beiträge

Guten Morgen zusammen ,

wie befürchtet, es wird härter, ER ist hinter mir her.... aber ich stelle dem Entschlossenheit entgegen und sage mir, 42 Stunden haste geschafft _ohne_ zu rauchen .... geht doch! Also, zisch ab du lästiges Stück Sch... !

Ja, dass hätte ich nie für möglich gehalten ... dass ich diese lächerliche Zahl an rauchfreien Stunden überhaupt mal erreiche .... wenn man 38 Jahre lang durchgequalmt hat.

Meiner Erkrankung kommt das auch zugute .... Stimme kommt langsam wieder *yeahhhhh* , Halsschmerzen deutlich weniger.

Und wie gehts den anderen Mitreisenden hier? Seid ihr noch mit dabei auf der Fahrt in eine rauchfreie Zukunft?
Ich drücke euch allen die Daumen, glaubt an euch und kämpft .... UND! ... wenn man mal hinfällt, einfach wieder aufstehen ... der Weg ist das Ziel

LG
Ingo

Verfasst am: 04.12.2023, 06:10
mike21
mike21
Dabei seit: 22. 07. 2021
Rauchfrei seit:
Beiträge: 760 Beiträge

Guten Morgen zusammen
Bin seit 2 Stunden unterwegs. Wie ich schon vermutet hab kommen jetzt die " ach ich könnt doch ......" Gedanken wieder verstärkt in mir hoch.
Gruß Michel

Verfasst am: 03.12.2023, 21:14
Unbekannt
Entfernter Beitrag von gelöschtem Nutzer oder Nutzerin
Verfasst am: 03.12.2023, 19:22
Bernda
Bernda
Dabei seit: 01. 12. 2023
Rauchfrei seit:
Beiträge: 1 Beiträge

Guten Abend allerseits,

ich schließe mich euch an!

Aufgrund des gestrigen Wetters (ich wohne im Süden) mit ordentlich Schneefall und Glätte habe ich keinen Fuß vor die Haustüre gesetzt UND konnte keine Zigaretten kaufen.

Ein Wink des Schicksals, JETZT mit Rauchen aufzuhören?
JA - ich will...!

Genau zwei Kippen habe ich noch.
Ab morgen, 04.12.2023 rauche ich nicht mehr.

Ich wünsche allen und mir auch bestes Gelingen!

Zuversichtliche Grüße
Bernda

Verfasst am: 03.12.2023, 18:59
rauchfrei-lotsin-monika
rauchfrei-lotsin-monika
Themenersteller/in
Dabei seit: 12. 03. 2022
Rauchfrei seit: 873 Tagen
Beiträge: 884 Beiträge

Hallo Ingo,
Herzlich willkommen und da darfst du dir auch selbst auf die Schulter klopfen. Der 2. Tag rauchfrei, ist das nicht eine tolle Entscheidung von dir für deine Gesundheit, die dir gerade ganz arg die Warnkarte aufzeigt?
Die Schlusspunktmethode hat schon so manchen hartgesottenen Raucher in die Freiheit gebracht. Mich übrigens auch
Die ersten Wochen ähneln einer Achterbahnfahrt und da kann dir die Rücksicht auf deine Genesung helfen, stur zu bleiben.
Die Infoseiten hier zeigen dir ganz viel Tipps zum Aufhören auf. Es gibt auch eine kostenlose Hotline, die du ohne Scheu anrufen solltest, wenn es dich gar zu dolle nach Tabak verlangt.
Die BZgA-Telefonberatung Zeiten:
montags bis donnerstags von 10 bis 22 Uhr
freitags bis sonntags von 10 bis 18 Uhr
unter0 800 8 31 31 31

Schön, dass du mitfährst und dich nach vorne gesetzt hast und gute Besserung.

Hallo Sabrina,
Acht Kinder sind eine große Aufgabe und du meisterst sie mit deinem Mann. Was kann dir da im Wege stehen, das Rauchen zu beenden? Ich schreibe absichtlich nicht aufzugeben, denn du wirst sehen, du gibst nichts auf, du gewinnst von Tag zu Tag an Stärke dieser Sucht entgegenzustehen.
Ich mochte gern die Zigarette als Rückzug auf meine eigene innere Insel sehen. Ich habe mir andere Wege gesucht z..B. Entspannungs- und Achtsamskeitsübungen.
Schau mal hier:

https://rauchfrei-info.de/community/forum/Topic/show/DESC/T/neu-im-forum-tipps-fuer-die-ersten-schritte-9568/

Bestimmt wirst du in einigen Tagen schon wissen wie du dich hier bewegen kannst Du kannst auch gerne fragen.

für alle

Verfasst am: 03.12.2023, 17:36
Ingo1971
Ingo1971
Dabei seit: 03. 12. 2023
Rauchfrei seit: 169 Tagen
Beiträge: 27 Beiträge

Huhu zusammen,

eigentlich bin ich ja gestern schon zugestiegen, um genau 15.00 Uhr.
Aber da es mir gesundheitlich momentan nicht so besonders gut geht, hatte ich mich erstmal im letzten Abteil, hinterste Reihe verkrochen und gaaaanz viel gelesen hier.

Tja, ich rauche seit ich 14 Jahre bin, damals natürlich nicht sonst wieviel. Aber tatsächlich da schon angefangen und 38 lange Jahre später zeigt mir mein Körper immer öfter die gelbe Karte.
Bisher bleibt es, glücklicherweise, dabei .... aber ich habe echt Angst vor dem Platzverweis
Seit 10 Jahren rauchte ich ausschließlich Zigarillos, da mir normale Zigaretten nicht mehr stark genug waren.

Schon oft habe ich ans aufhören gedacht, aber nie ernsthaft und ich rauche echt seitdem 14. Lebensjahr ununterbrochen

Mit 30 hörst du auf, dass reicht dann, ach 40 geht auch, ist ja alles gut ... pffff 50 ist noch kein Alter, sooo schlimm sind die Auswirkungen des Rauchens ja nun auch wieder nicht.

Solchen Schwachsinn habe ich mir immer wieder eingeredet und nun? ... einen Stent im Oberschenkel weiter und seit zwei Wochen schlimme Bronchitis, Kehlkopfentzündung teilweise komplett ohne Stimme und trotz Medis, literweise Tee, Quarkwickel und was weiß ich noch alles .... es tut sich sehr wenig.

Und da, da hat es mich gestern um 15.00 Uhr gepackt , nach einem wiederholt schlimmen Hustenanfall habe ich die letzten 8 Zigarillos in der Schachtel zusammen geknüllt und in den Mülleimer geworfen. Der Blick meiner Frau (noch nie geraucht), wie ich in die Küche stürme, mit der zusammengeknüllten Schachtel ... unbezahlbar

Seitdem nun fast 27 Stunden rauchfrei, es geht mir erstaunlich gut , keinerlei Verlangen bisher.
Wir waren gerade mit dem Hund spazieren, mir ist bissel schwindelig geworden an der frischen Luft.
Bin mal gespannt, denke morgen/übermorgen wird härter werden.

Grüße,
Ingo

Verfasst am: 03.12.2023, 15:24
rauchfrei-lotse-klaus
rauchfrei-lotse-klaus
Dabei seit: 20. 08. 2023
Rauchfrei seit: 278 Tagen
Beiträge: 3235 Beiträge

Mandelchen

Wow....acht Kinder Katzen und Mann..da ist immer was los.
Respekt!!!!

Aber, toll das du aufhörst zu rauchen. Ich habe die ersten Wochen soviel geschlafen wie noch nie in meinem Leben.
Warum weiß ich nicht genau. Aber ich war oft soooo müde, das ich auf meinem Stuhl eingeschlafen bin. Ein paar Mal bei meiner Arbeit.
Ich fand das nicht schlimm, weil es mir nach diesen Tages schlafen immer gut ging.
Gruß Klaus