Ich bin gefallen...und stehe jetzt wieder auf

Verfasst am: 25.02.2021, 21:59
Française
Française
Dabei seit: 22. 09. 2020
Rauchfrei seit: 865 Tagen
Beiträge: 3480 Beiträge

Hey Sabine,

Die wilde 13 saust durch Forumshausen

....und du bist heute schon 13 Tagerauchfrei

Dazu Herzlichen Glückwunsch und du hast das ganz großartig gemacht und darauf stoßen wir an, pling pling!



....und jetzt geht es rauchfrei weiter Schritt für Schritt mit ganz viel

"ICH WILL" und "ICH KANN"

Ich wünsche dir einen schönen rauchfreien Abend

Ich rauche NIE mehr weil es mir genauso gefällt,
Elli

Verfasst am: 25.02.2021, 21:35
iris-henrietta
iris-henrietta
Dabei seit: 16. 09. 2020
Rauchfrei seit: 874 Tagen
Beiträge: 215 Beiträge

Hallole Sabine,

aus dem Gartenzimmer hab ich Blümle
für ganz viel Motivation ☘ ✿ ❀ ☘ ✿ ❀ ☘ ✿ ❀ damit du es packst diesmal nicht nur einige Monate (ein guter Anfang!) sondern dauerhaft rauchfrei zu sein,

Liebes Grüßle

Henri

Verfasst am: 21.02.2021, 19:58
Française
Française
Dabei seit: 22. 09. 2020
Rauchfrei seit: 865 Tagen
Beiträge: 3480 Beiträge

Guten Abend liebe Sabine,

Nun ist die große Party vorbei und es hat wieder großen Spaß gemacht mit den tollen Leuten in Forumshausen zu feiern. Der Saal ist aufgeräumt, die Gläser gespült und ja, jetzt mache ich mich auf den Weg den lieben Freunden Danke zu sagen.

Vielen lieben Dank für deine Glückwünsche und die lieben Worte zum Erreichen des GRIECHEN. Ich freue mich riesig, dass ich bis hierher gekommen bin. Aber ich bin mir sehr bewusst, dass ich es ohne eure Unterstützung nicht geschafft hätte. Dafür noch ein dickes Dankeschön extra. Nun meine Liebe, du hast auch schon wieder 9 Tage rauchfrei durchgehalten und morgen wirst du zweistellig. Bleib dran du machst das ganz großartig!

Ich wünsche dir einen wunderschönen rauchfreien Abend und bleib gesund

Ich rauche NIE mehr weil es mir genauso gefällt
Elli

Verfasst am: 19.02.2021, 14:26
k19
k19
Dabei seit: 28. 09. 2020
Rauchfrei seit:
Beiträge: 216 Beiträge

Liebe Sabine,
das freut mich, wenn ich dich ein wenig aufbauen konnte.

Heute hast du schon eine Woche geschafft! Ich gratuliere!

Was das Schlafen oder Einschlafen betrifft, gibt’s dafür in der Tat vielleicht Gründe. Mancher hier hatte mit Schlafstörungen zu tun, aber beileibe nicht alle. Ich habe derzeit auch mal wieder Schwierigkeiten mit dem Einschlafen. Müde bin ich zwar, aber irgendwie dauert‘s zur Zeit wieder eine gefühlte Ewigkeit, bis ich endlich ins Schlummerland abtauche.
Bei mir sind das gewiss keine Entzugserscheinungen mehr.
Ich nehm‘s hin, denn ich leide nicht sooooo sehr darunter.

Hast du dich schon mal über Schlafhygiene informiert?

Wie ich gelesen habe, belastet dich aber auch die eine oder andere Sorge.
Wenn dich dein Gedankenkarussell am Einschlafen hindert, wäre vielleicht Meditation für dich interessant. Ich habe eine App, die ich ganz prima finde und die geführte kürzere oder längere Meditationen und Traumreisen bietet. Ihr Name fängt mit einer 7 an und endet mit dem englischen Wort „mind“.

Herzliche Grüße
Kirsten

Verfasst am: 18.02.2021, 23:15
venceremos
venceremos
Dabei seit: 13. 07. 2016
Rauchfrei seit: 939 Tagen
Beiträge: 345 Beiträge

... ein kleiner Schlaftrunk für dich

Lass es dir gut gehen!!!

Liebe Grüße
Christiane



venceremos

Verfasst am: 17.02.2021, 10:58
k19
k19
Dabei seit: 28. 09. 2020
Rauchfrei seit:
Beiträge: 216 Beiträge

Hallo Sabine,
da muss ich mich doch gleich mal revanchieren für deinen Besuch bei mir und bei dir reinschauen. Hab ganz lieben Dank für deine Glückwünsche gestern Abend.

Ich hab mich bei dir ein kleines Bisschen eingelesen. Weißt du, ich bin auch ein paar Mal gefallen und bin dann wieder aufgestanden. Natürlich ist es ärgerlich, wenn man das, was man mit viel Mühe schon mal angeschoben hat, von Vorne beginnen muss, aber ich meine, wenn man sich darüber klar wird, woran es gelegen hat, dass man nicht erfolgreich war, nach einer Lösung dafür sucht und dann neu startet und dabei mit sich umgeht, wie man mit einem lieben Freund oder einer lieben Freundin umgehen würde, dann ist alles im grünen Bereich.
Nikotin und was da noch in den Zigaretten drin ist, macht nun einmal abhängig, körperlich und psychisch. Und sich aus einer Abhängigkeit zu lösen, muss man erstmal wieder schaffen.
Bei mir war‘s bei jedem Aufhörversuch anders, die ersten beiden waren aus heutiger Perspektive die schlimmsten, was vielleicht auch daran gelegen hat, dass ich glaubte, auf etwas Wichtiges verzichten zu müssen. Deswegen bezweifle ich, dass man nur mit reiner Willenskraft dauerhaft erfolgreich ist und zufrieden abstinent - Ausnahmen mag es geben.
Dieses Mal jedenfalls war es völlig anders, meine Perspektive war anders. Ich habe in der Regel nicht das Gefühl, auf etwas verzichten zu müssen, und wenn es denn mal hoch kommt, halte ich sofort dagegen. Ich habe das Gefühl, befreit zu sein, manchmal schreibe ich von Freiheit von .... und Freiheit zu.... Im Februarzug waren zwei sehr interessante Beispiele, die dazu passen, der Abschiedsbrief an die Zigarette von Michael und die Geschichte von Aja.

Ich würde dir aber am Anfang eher davon abraten, dich gewissen Triggern auszusetzen, wie z.B. die Situation mit dem Bier mit deinem Mann trinken. Das kann gut gehen, kann aber auch unnötig triggern. Am Anfang hast du in der Regel genug mit den körperlichen und psychischen Symptomen zu kämpfen, da würde ich mir an deiner Stelle nicht noch eine zusätzliche Last aufbürden, die vermieden werden könnte.

Liebe Grüße und alles Gute (Du schaffst es auch dorthin, wo ich gestern angekommen bin. )
Kirsten

Verfasst am: 16.02.2021, 13:02
venceremos
venceremos
Dabei seit: 13. 07. 2016
Rauchfrei seit: 939 Tagen
Beiträge: 345 Beiträge

Hallo Sabine

TAG 4 SUPER!!!!!!

Die ersten drei Tage waren für mich die Schlimmsten. Dann kam er nach und nach immer weniger vorbei und jetzt hat er mich zum Glück - fast - vergessen.

ALSO: DURCHHALTEN LOHNT SICH!!!!!!!!!!!!!!!

Liebe Grüße
Christiane



venceremos

Verfasst am: 16.02.2021, 09:00
Française
Française
Dabei seit: 22. 09. 2020
Rauchfrei seit: 865 Tagen
Beiträge: 3480 Beiträge

Guten Morgen Sabine,

Schau, den vierten Tag hast du schon rauchfrei durchgehalten! Du machst das ganz großartig



....und jetzt geht es rauchfrei weiter Schritt für Schritt mit ganz viel

"ICH WILL" und "ICH KANN"

Ich wünsche dir einen schönen rauchfreien Tag

Ich rauche NIE mehr weil es mir genauso gefällt

♥* _██_*。*./ ♥
. ♥ (´• ̮•)*˛°*
. *°( . ˚•.) ˛°./•
* *(…•’.*)*☃☃
Elli

Verfasst am: 16.02.2021, 00:03
Sunny0189
Sunny0189
Themenersteller/in
Dabei seit: 01. 07. 2020
Rauchfrei seit: 723 Tagen
Beiträge: 126 Beiträge

So die ersten Tage sind geschafft.
Es geht mir soweit ganz gut außer das ich wieder viel zu viel esse.

Sonst lese ich sehr viel hier im Forum, ich hab das Gefühl das hilft mir am meisten.

Heute saß ich das erste mal mit meinem Mann zusammen und wir haben ein Bier getrunken. Das sind dann die Momente in denen er auch mal raucht. Natürlich ist es nicht einfach, aber diesmal möchte ich von Anfang an nicht unbedingt solchen Situationen aus dem Weg gehen. Ich glaub ich muss da durch um irgendwann drüber hinweg zu sein. Beim letzten Mal war nämlich so ein Abend auch der Rückfall.

Ich halte weiter durch....

Liebe Grüße und Gute Nacht

Verfasst am: 12.02.2021, 10:50
Sunny0189
Sunny0189
Themenersteller/in
Dabei seit: 01. 07. 2020
Rauchfrei seit: 723 Tagen
Beiträge: 126 Beiträge

Hallo ihr Lieben,

Das ist ja schön das mich hier direkt jemand besucht hat

Andreas, ich habe mich eigentlich nicht groß anders als im September vorbereitet, da es ja eigentlich gut geklappt hat.
Bei mir war der Rückfall die geselligen Tage über Weihnachten

Ich weiß auch das sich die körperlichen Entzugssymptome bei mir in Grenzen halten und zur Unterstützung hat mir beim letzten Mal viel trinken geholfen. Deswegen habe ich mir jetzt auch erstmal eine große Kanne Tee gekocht.

Ich bin auf jeden Fall gespannt wie der erste Tag verläuft.

Liebe Grüße