Frei!

Verfasst am: 25.09.2022, 20:46
Klara Fall
Klara Fall
Themenersteller/in
Dabei seit: 13. 09. 2022
Rauchfrei seit: 201 Tagen
Beiträge: 292 Beiträge

Wie wahr, Senifor. Wir hangeln uns weiter, von Tag zu Tag.

Da kommt mir diese waagerechte Hangel-Leiter in den Sinn, die man auf Trimm-Dich-Pfaden hat, wo man sich auch von einer Strebe zur nächsten hangeln muss, um ans andere Ende zu kommen. Habe zumindest noch niemanden gesehen, der da in eins ans Ende geflogen ist.

Schönen Abend wünsch ich Dir!

Verfasst am: 25.09.2022, 20:05
Unbekannt
Entfernter Beitrag von gelöschtem Nutzer oder Nutzerin
Verfasst am: 25.09.2022, 15:59
anja204
anja204
Dabei seit: 06. 09. 2022
Rauchfrei seit: 212 Tagen
Beiträge: 56 Beiträge

Hallo Klara, du hast ja ein Wohnzimmer. Schön da lasse ich doch mal liebe Grüße da. Ich hoffe es geht dir gut und du bist weiterhin erfolgreich. Bei mir läuft es zäh, aber es läuft immerhin. Liebe Grüße, Anja

Verfasst am: 24.09.2022, 09:38
Klara Fall
Klara Fall
Themenersteller/in
Dabei seit: 13. 09. 2022
Rauchfrei seit: 201 Tagen
Beiträge: 292 Beiträge

Hallo Klaus

Ach Du meine Güte, ich kuck auf Deinen Zähler und sehe da eine vierstellige Zahl!!! Da ist mir grad schwindelig geworden. Ich bin baff.

Aber auch Dir werde ich folgen, sofern ich Deine Rückseite bei der Entfernung überhaupt noch sehen kann. Vielen Dank auch für die schönen Blumen! So wie sie sich drehen, ist denen auch schwindelig geworden.

Hallo Carokr, lieben Dank für Deine Wünsche, auch Dir einen Gruss und allen einen schönen Samstag!

Verfasst am: 24.09.2022, 09:38
Carokr
Carokr
Dabei seit: 21. 09. 2019
Rauchfrei seit: 1292 Tagen
Beiträge: 545 Beiträge

Hallo, möchte mal liebe Grüße da lassen und ein schönes Wochenende wünschen

Verfasst am: 24.09.2022, 09:28
Klara Fall
Klara Fall
Themenersteller/in
Dabei seit: 13. 09. 2022
Rauchfrei seit: 201 Tagen
Beiträge: 292 Beiträge

Oh wie schön, kaum hab ich mein Zimmer aufgeschlossen, bekomme ich schon Besuch - hallo senifor!
Ich habe auch nichts gegen neugierige Fragen.

Beruflich arbeite ich überwiegend mit den gängigen Ad… Programmen, je nach Auftrag mit 3D Anim Softwar und dergleichen. Was ich aber in Wirklichkeit liebe: meine Hände! Ich mag Handzeichnen, Kalligrafie und alles, was mit eigenen Händen erschaffen wird. Leider kann man das meist nur im Privaten ausleben und nicht im Job.

Ja ich glaub auch, der Weg zu entspannten Abenden ohne Zigarette, der ist noch lang. Aber wir haben uns die Reise dahin gemacht, das ist doch genial! Du bist nun schon bald 2 Monate rauchfrei und hast bestimmt eine Menge in dieser Zeit erlebt und auch gelernt. Gerne folge ich Dir und kann sicher auch viel von Deinen Erfahrungen lernen. Wie geht es Dir denn nach über 50 Tagen? Gibt es schon komplett entspannte Tage? Kommt Mr. Nico noch täglich vorbei?

Eine Lungenkrankheit wurde mir Gott sei Dank noch nicht attestiert. Umso mehr will ich es schaffen, jetzt davon wegzukommen und nicht erst, wenn 5 vor 12 nicht mehr reicht.

Verfasst am: 24.09.2022, 09:16
KlausRausB
KlausRausB
Dabei seit: 30. 11. 2019
Rauchfrei seit: 1273 Tagen
Beiträge: 1118 Beiträge

guten Morgen Klara Fall,

das ist ein ganz klarer Fall, dass du nie mehr einen einzigen Zug mehr nimmst ( vorausgesetzt ist dein eiserner Wille und Durchhaltevermögen)
Hier bist du in guten Händen....
ich stell dir noch ein paar Blümchen rein und schon wird dein Wohnzimmer wohnlicher

Ich wünsche dir auf deiner Reise in die Rauchfreiheit viel Glück

vlg Klaus

Verfasst am: 24.09.2022, 09:06
Unbekannt
Entfernter Beitrag von gelöschtem Nutzer oder Nutzerin
Verfasst am: 24.09.2022, 08:58
Klara Fall
Klara Fall
Themenersteller/in
Dabei seit: 13. 09. 2022
Rauchfrei seit: 201 Tagen
Beiträge: 292 Beiträge

Hallo liebe Rauchfrei-Gemeinde

Nachdem ich gestern eine Seite im Forum gefunden habe, auf der mir erklärt wurde, wozu man hier so oft über und in „Wohnzimmern“ schreibt, nutze ich nun auch diese Raumaufteilung, damit ich mich besser wiederfinden kann . Im September-Zug 2022 gefällt es mir aber auch sehr gut.

Eine ganz kurze Vorstellung: Ich bin Mitte 50 und habe 35 Jahre lang stark geraucht. Rauchen war für mich anfangs wohl eine Rebellion gegen Verbote und für die Freiheit, tun und lassen zu können, was ich will. Natürlich hat sich das Rauchen mit den Jahren ins Gegenteil gedreht, von wegen Freiheit! Trotzdem, ich kam auch nie recht von der Illusion weg, dass das Rauchen die Entspannung und abendliche Belohnung des Tages war (ich habe schon irgendwo neulich hier erwähnt, dass ich an Arbeitstagen erst nach Feierabend die Schachtel zückte, aber dann eine nach der anderen).

Seit etwa zwei Jahren spüre ich die Folgen des Rauchens an meiner Gesundheit erheblich. Ich habe sowieso mit einigen chronischen Krankheiten zu tun, und das nun auch noch. In letzter Zeit immer mehr Husten, Schnaufen nach ein paar Treppenstufen, Engegefühl in der Brust. Vor sieben Jahren hatte ich schon einmal für 4 Monate aufgehört, allerdings war ich da in einer Klinik und so ging das relativ einfach im Vergleich.

Nun soll es wieder klappen, und zwar endgültig.

Den Titel für meinen Thread habe ich ganz einfach vom Logo links oben auf der Seite abgelesen. Das war mir beim ersten Besuch sofort aufgefallen und hat mir gefallen. Ich bin von Beruf Grafikerin, vielleicht deswegen. Rauch in alten schwarzen Lettern, durchgestrichen mit einem Schwung lebendig-roter Schreibschrift „frei!“