Ein großes Projekt braucht gute Vorbereitung.

Verfasst am: 28.08.2016, 22:13
rauchfrei-lotsin-andrea
rauchfrei-lotsin-andrea
Dabei seit: 16. 08. 2011
Rauchfrei seit: 4190 Tagen
Beiträge: 7732 Beiträge

Hallo Nachdenken,

hier mein Standpunkt: Ich habe noch keinem einzigen Menschen das Rauchen abgewöhnt. Das kann und will ich auch nicht. Ich teile hier Erfahrung, Kraft und Hoffnung. Mit denjenigen, die das wollen.

Hier sind nur Erwachsene, die ihre Entscheidungen treffen. Jugendliche bis 18 Jahren haben eine eigene Seite. Also ist für mich alles in Ordnung, ich stehe zu meinem ehrenamtlichen Dienst hier und ich bin der BZgA bis Heute dankbar für das Programm und das Forum.

Ich bin so froh, nicht mehr rauchen zu müssen. Für mich ganz alleine. Und freue mich einfach für andere mit, wenn sie auch das Rauchen aufhören wollen und erfolgreich dabei sind.

Mit freundlichem Gruß
Rauchfrei-Lotsin Andrea

Verfasst am: 28.08.2016, 20:39
rauchfrei-lotse-andreas
rauchfrei-lotse-andreas
Dabei seit: 18. 06. 2013
Rauchfrei seit: 3511 Tagen
Beiträge: 8662 Beiträge

Hallo Nachdenken, ich erhebe gar nicht den Anspruch die Welt verbessern zu vollen. Hier in diesem Forum melden sich freiwillig Menschen an, die mit dem Rauchen aufhören wollen oder müssen - aufgrund schwerer Erkrankungen wie COPD usw.

Wir Lotsen lassen uns nicht von einem System einspannen, sondern wir geben freiwillig und aus Überzeugung unsere Erfahrungen an andere weiter und versuchen ihnen den Ausstieg zu erleichtern.

Wenn man sich mal die Nicht-Raucher-Gesetze in der Türkei, Großbritannien, Australien, USA.... usw anschaut, glaube ich aber auch, das es hier in Deutschland immer noch relativ "human" gehalten wird.

Der beste Weg übrigens etwas ändern zu wollen ist, sich selber politisch einzubringen.

Was den Alkohol betrifft gebe ich Dir völlig Recht. Dieser ist in Deutschland immer noch viel zu billig und zu einfach zu bekommen.

Ich habe selber über 50 Kg freiwillig verloren und verstehe nicht so ganz, was Nichtrauchen und Adipositas miteinander zu tun haben sollen.

Andreas

Verfasst am: 28.08.2016, 19:10
rauchfrei-lotse-meikel
rauchfrei-lotse-meikel
Themenersteller/in
Dabei seit: 02. 07. 2013
Rauchfrei seit: 3485 Tagen
Beiträge: 3531 Beiträge

Liebe (r) Nachdenken,

du hast dich sehr scharf geäußert. Über gesellschaftliche, politische Themen, die nur auf den 2.Blick mit unserem Thema zu tun haben.

Ab September starte ich in mein 4. Lotsen Jahr. Und du darfst mir vertrauen, daß ich jedes Jahr aufs Neue sehr genau nachgedacht habe, ob ich eine Vertragsverlängerung möchte. Sehr genau!

Schluss mit Spitzfindigkeiten! Hier, in dieser Community geht es darum, Hilfe zu erfahren, ggf. Unterstützung zu geben. Im besten Fall erleben wir hier eine "Win-Win-Situation". Du stellst dich und deine Gedanken auf dieser Plattform dar, du wirst Feedback erhalten. Was du daraus machst....Du entscheidest.

Weder du noch ich werden die Welt verändern. Wenn ich durch meine Zeilen einzelnen Menschen Denkanstöße geben kann, ihr Leben zu hinterfragen, habe ich, so glaube ich, einiges richtig gemacht.

Als Mensch.
Und als Lotse.

Herzlichst
Meikel

Verfasst am: 28.08.2016, 18:37
NACHDENKEN
NACHDENKEN
Dabei seit: 28. 08. 2016
Rauchfrei seit:
Beiträge: 4 Beiträge

Liebe Lotsen, liebe Leser!

Bitte denkt doch mal nach! Das Leben in Deutschland macht mittlerweile (kaum) mehr Spaß! Leider! Der Staat und die EU denken sich täglich den größten Unsinn aus und beschneiden die Selbstbestimmungsrechte des erwachsenen Bürgers. Beispiele: Das unsinnige Rauchverbot in der bayerischen Gastronomie! "Offizieller Grund": Gesundheitsschutz. "Wahrer Grund" Stoiber wollte, als Möchtegern-Primus, das strengste Nichtrauchergesetz Deutschlands. Der aktuelle Bevorratungswahnsinn wg. Naturkatastrophen und dem dritten Weltkrieg *lol*. 26 Liter Wasser und jede Menge Lebensmittel soll jeder Deutsche im Keller haben, um 2-3 Wochen nach dem Weltkrieg oder der Naturkatastrophe überbrücken zu können. Irrsinn ist eine diplomatische Formulierung für diese Empfehlung des Bundestages. Und dazu diskutieren diese Bundestagsmitglieder 6-8 Wochen, um diesen groben Unfug zu beschließen! Bei einem Montsverdienst von über 8.000 € pro Mitglied kostet der Schwachsinn auch noch Unsummen. Und jetzt diese Wahnsinn mit den Abbildungen von verstümmelten Gliedmaßen, etc. auf den Zigarettenpackungen. Das Selbstbestimmungsrecht von Erwachsenen? Existiert nicht mehr! Und ein Gag am Rande. Der deutsche Staat nimmt jährlich 14 Milliarden € Tabaksteuer ein! 14 Milliarden. Insofern schießt sich der deutsche Staat mit dem Rauchfrei-Programm selbst ins Knie. *lacht*

Zur Debatte will ich noch ganz kurz auf Rauschgiftsüchtige und Millionen von Alkoholiker hinweisen. Jeder kann sich (Gottseidank NOCH) 20 Flaschen Rotwein kaufen oder 4 Flaschen Schnapps. Wie lange noch? Und das Argument, der Alkoholiker würde ja nur sich selbst schaden, nicht Anderen ist lächerlich. Wenn Ihrer Tochter bei Rotlicht ein besoffener Verkehrsteilnehmer, mit 100 km/h, mit Todesfolge ins Auto fährt, ist der Schaden wohl 1000-mal größer als beim passiven Raucher!

Aber jetzt kommt das Schlimmste. Alle wundern sich über Hitler und Stalin. Aber wie ist es denn heute? Mindestens so schlimm. Protestieren die Raucher, ca. knapp 40% der Bevölkerung? Protestiert irgendwer gegen den "Bevorratungswahnsinn"? Nein, kein Mensch! Im übertragenen Sinn, antworten alle "Jawoll mein Führer".

Sorry, es gibt staatliche Aufgaben, Mord, Körperverletzung, Diebstahl, etc, aber es gibt definitiv Dinge, die keine hoheitliche Aufgabe sind! Z.B. ob ein Erwachsener Mensch raucht, 2 Gläser Rotwein zuviel trinkt, 1 Steak zuviel isst, oder... Ich war heute auf dem Rosenheimer Herbstfest. Da sind zwei Mädels, ca. 16 und 17 Jahre alt, am Eingang kontrolliert worden und man hat Ihre kleinen Handtaschen durchwühlt, um evtl. Bomben oder Schusswaffen zu finden. Ist das irre? Oder schlicht staatliche Kontrollwut und Terror-Hysterie? Meine Antwort ist klar, wie fällt Eure Antwort aus?

Und, liebe Lotsen, denkt bitte nach, wofür Ihr Euch zur Verfügung stellt. Zur gesundheitlichen Rettung der Nation, oder eher zur staatlichen Hysterie und zur Bevormundung des erwachsenen Bürgers"?

Apropos, denkt bitte auch darüber nach, wie toll Euer "Erfolg" ist, wenn Ihr einem Menschen mit 60 Kilogramm Übergewicht "erfolgreich" das Rauchen abgewöhnt.

Nachdenkliche Grüße

Euer NACHDENKEN

Verfasst am: 25.03.2016, 14:31
Julia2
Julia2
Dabei seit: 16. 06. 2013
Rauchfrei seit: 3513 Tagen
Beiträge: 3890 Beiträge

schwups trollig schnell reinspringen

Ostergrüße da lass

trollig schnell wieder raus *hüpf


dein Julchen aus alten Tagen

Verfasst am: 25.02.2016, 18:07
Atir
Atir
Dabei seit: 09. 07. 2014
Rauchfrei seit: 2937 Tagen
Beiträge: 441 Beiträge

Danke Andrea

Verfasst am: 25.02.2016, 08:24
rauchfrei-lotsin-andrea
rauchfrei-lotsin-andrea
Dabei seit: 16. 08. 2011
Rauchfrei seit: 4190 Tagen
Beiträge: 7732 Beiträge

Hallo Rita,

Meikel will am 01.03. wieder ins Forum zurück kehren.

LG Andrea

Verfasst am: 24.02.2016, 23:48
Atir
Atir
Dabei seit: 09. 07. 2014
Rauchfrei seit: 2937 Tagen
Beiträge: 441 Beiträge

Moin Meikel,
ich mache mir Sorgen um dich. Wie geht es dir z.Zt.?
Rita

Verfasst am: 19.02.2016, 20:32
rauchfrei-lotse-meikel
rauchfrei-lotse-meikel
Themenersteller/in
Dabei seit: 02. 07. 2013
Rauchfrei seit: 3485 Tagen
Beiträge: 3531 Beiträge

Bleibe hier im Forum "on air", lieber Marco. Nur lesend, oder auch gerne schreibend. Das hilft unfassbar viel.

Das war mein "Wort zum Sonntag" für dich.
Alle Daumen sind gedrückt for morgen.

Bis morgen?
Meikel

Verfasst am: 19.02.2016, 20:25
Ontario
Ontario
Dabei seit: 11. 02. 2016
Rauchfrei seit:
Beiträge: 4 Beiträge

Hallo Meikel!
Morgen soll es endlich soweit sein. Es ist mein dritter Anlauf seit ich euch kenne. Sicherlich waren es in meinem
Raucherdasein etliche Versuche mehr. Alle gute Dinge sind drei. Ich hoffe ich habe endlich genug Kraft es auch wirklich zu tun.
Bis demnächst.
Marco