Der Januar-Express 2023 - Smoke-free & Happy ins neue Jahr :D

Verfasst am: 01.01.2023, 17:46
PrinzRalf
PrinzRalf
Dabei seit: 25. 08. 2017
Rauchfrei seit: 1557 Tagen
Beiträge: 3154 Beiträge

Frohes neues Jahr und allen einen guten Start in ein tolles rauchfreies Leben :-)

Verfasst am: 01.01.2023, 17:26
Kräuterhexe217
Kräuterhexe217
Dabei seit: 26. 12. 2022
Rauchfrei seit: 335 Tagen
Beiträge: 27 Beiträge

Huhu ihr lieben

Ich wollte euch noch berichten wie die letzte Nacht verlief.
Ich war bei meiner Großmutter und meinen Tanten. Die Tanten rauchen beide und gefühlt in jeder Ecke lag ein Päckchen Zigaretten rum. Es war nicht so, aber es kam mir so vor. Ich habe meinen lieben direkt zu Beginn des Abends gesagt, dass ich mit dem Rauchen aufgehört habe und sie mir keine anbieten sollen, da ich nicht weiß ob ich es schaffe abzulehnen.
Mir wurde keine angeboten, und ich habe auch nicht gefragt... Der Gedanke war echt oft da, aber ich hab ihm immer wieder weg geschoben. Morgens um kurz vor 3 sind wir dann heim gefahren und ich was so erleichtert das Ich nicht schwach geworden bin.
Mein Gedanke war... Geil. Geschafft. Wieder ein Sieg für mich

Und der heutige Tag ist auch fast rum, das macht dann 3 Tage... Jipiii

Verfasst am: 01.01.2023, 16:46
rauchfrei-lotsin-lix
rauchfrei-lotsin-lix
Themenersteller/in
Dabei seit: 23. 03. 2016
Rauchfrei seit: 2820 Tagen
Beiträge: 1286 Beiträge

Und weiter geht’s, ihr Lieben:

@Birgit, lieben Dank für deine Rückmeldung, das freut mich natürlich sehr, wenn ihr euch gut aufgehoben fühlt. Und dir ganz besonders herzlichen Glückwunsch zur zweistelligen Rauchfreiheit, die ersten 10 Tage hast du schon super geschafft, das ist eine mega Chance für alle, die noch nicht so weit sind- es ist zu schaffen.

@Kräuterhexe
Liebe Kräuterhexe, du kannst ganz ganz stolz auf dich sein, super gelöst, von hier aus kann es weiter gehen. Ja manchmal ist es so schwierig, scheint geradezu unüberwindlich aber umso toller fühlt es sich doch an, wenn man den Niko-Teufel wieder ausgetrickst hat, oder? Ich sehe durchaus auch noch immer die Automaten an den Ausgängen der Supermärkte, bin aber nur noch regelmäßig erschrocken über die Bilder (ist ja auch Sinn der Sache) und die Preise (Huiuiui) …

Bezüglich der Emotions-Explosion habe ich es bei mir eher so empfunden, dass nach dem Rauchstopp alle möglichen Gefühle hochgekommen sind, die ich mir vorher schön „weggeraucht“ hab, wisst ihr, was ich meine? Hab mich im Job geärgert, ach was gehst schnell eine Rauchen, ist man im Stress, schnell eine Rauchen usw …. Sobald diese Möglichkeit weggefallen ist, habe ich lernen müssen, mich mit den Dingen direkt auseinander zu setzen, das war heftig, aber auch (nach einiger Zeit) schön, es hat sich für mich ehrlicher angefühlt. Und die Heulerei ist irgendwann zu ende, verspreche ich dir Weiter so, Stunde für – Stunde, Tag für Tag, immer vorwärts in kleinen Schritten

@Schwarzwälder
Oh ja, ich kann mich noch sehr gut ans das Auf- und Ab erinnern, gerade wenn es etwas leichter geworden ist, kommt dieser miese gemeine Niko-Teufel unerwartet um die Ecke und raubt einem den Atem!! Das ist leider so, die Entzugserscheinungen kommen immer wellenartig. Umso besser, dass du da gut drauf vorbereitet bist und rechtzeitig reagieren kannst.

@Tausendfüssler
Hello meine Liebe, wie schön, dich im Januarzug mit dabei zu haben. Wie geht es dir, ist heute Tag 1 für dich? Woran ist es letztes Mal schlussendlich gescheitert und welche Strategien könnten dich dieses Mal noch besser beim Durchhalten unterstützen? Ich bin schon sehr gespannt, weiter von dir zu hören

@Nadja
Liebe Nadja, auch dir lieben Dank für die tolle Rückmeldung - *High five* - gemeinsam schaukeln wir das Kind!! Oh der Bagger-Teufel an der Kasse … was konnten wir froh sein, dass es bei unserem Rauchstopp keine Fernsehwerbung mehr gab, ist ja schon schlimm genug gewesen, den Schauspielern im Fernsehen beim Süchteln zuzuschauen ….

@Katja
Hui nun sind es nur noch drei Tage bis zum Dreiwöchigen, Spitzenleistung. Was hat dich soweit am Besten unterstützt?

@Dani und Tine
Wie geht es euch beiden heute, wie kämpft ihr euch durch den Tag oder war es doch heute mal leichter als gedacht?

@Laby
Oh meine liebe Laby, was ist denn da geschehen? Schreib doch mal, gerne auch per PM, das hätte ich ja jetzt echt nicht gedacht. Drück dich ganz lieb!!

Und hier kommt noch ein special thank you für unsere zuckerfrei Servicekraft Evina, vielen Dank für einen unermüdlichen Einsatz!!!

Morgen beginnt für viele wieder der „ganz normale Alltag“, seid ihr alle gut vorbereitet und habt euch Strategien zurecht gelegt für den leider allzu wahrscheinlichen Besuch des Niko-Teufels? Vorbereitung war für mich DAS Stichwort, und wenn alles zuviel wird – einfach fleißig weiter schreiben!

Ich hoffe, ich habe alle erwischt, sonst sagt mir gerne Bescheid

Habt alle einen schönen ersten Abend dieses tollen neuen Jahres und bleibt happy und rauchfrei!!

Xxx
Lix

Verfasst am: 01.01.2023, 16:44
rauchfrei-lotsin-lix
rauchfrei-lotsin-lix
Themenersteller/in
Dabei seit: 23. 03. 2016
Rauchfrei seit: 2820 Tagen
Beiträge: 1286 Beiträge

Hey ihr lieben Mitfahrer,

ganz herzlich Willkommen im neuen, wunderbaren 2023 und zum offiziellen Start unseres schon ganz schön gut befüllten Januar-Zuges!!!

Wie habt ihr die Sylvesternacht verbracht? Früher war das bei mir immer mit mega Party, Trinken und Zigaretten ohne Ende verbunden, gerade es ja eigentlich fast die ganze Nacht durchgeht, da wurden schonmal 2-3 Schachteln am Stück vernichtet ….

Zum Glück ändern sich die Zeiten, gestern waren wir vom Familienessen bereits um 21 Uhr zuhause und kurze Zeit später sind dann auch die Äuglein zugefallen, schön ist das und sehr erholsam!!!
Hätte ich mir aber damals auch nicht vorstellen können und ich glaube, sonst auch keiner …
Jetzt bin ich mal auf eure Berichte gespannt, während wir in den Sonnenuntergang fahren (huch, wie poetisch) …
Übrigens, da nach den 4 A’s gefragt wurde, wie Birgit schon richtig erfasst hatte, es sind vier und die findet ihr hier -

Ausweichen – Aufschieben – Abhauen – Ablenken:

http://rauchfrei-info.de/aufhoeren/tipps-fuer-ihren-rauchstopp/tipps-bei-verlangensattacken/

Ich würde ja am Liebsten das Atmen gleich mit dazu nehmen, da habt ihr nämlich völlig recht, mir haben die Atemübungen fast am Besten geholfen, Suchtattacken durchzustehen.

Ich glaube, es ging so – tief einatmen, Luft ein bisschen anhalten, dann stoßartig wieder raus, das ganze so 3-4-Mal, bitte nicht zu exzessiv, wir wollen ja nicht, dass uns jemand umfällt! Ich fand das mega. Auch die immer wieder gerne erwähnte „Fake-Zigarette“ (abgeschnittener Strohhalm zum Luft-Rauchen) und natürlich die mich immer begleitende Flasche Wasser haben mich so toll unterstützt.

Ganz viele weitere Tipps findet ihr auch noch hier:

http://rauchfrei-info.de/aufhoeren/tipps-fuer-ihren-rauchstopp/hilfe-bei-entzugserscheinungen/

Wusstet ihr schon, dass ihr euch auch unser tolles Starterpaket kostenfrei zuschicken lassen könnt? Ganz einfach hier bestellen:

http://shop.bzga.de/rauchfrei-startpaket-31350100/

Das kann gerade in den ersten Tagen eine tolle Hilfe sein, außerdem gibt es hier auch noch das Ausstiegs-Begleitprogramm, hier könnt ihr euch die ersten drei Wochen auch toll begleiten und unterstützen lassen:

https//rauchfrei-info.de/aufhoeren/das-rauchfrei-ausstiegsprogramm/

Und dann natürlich schreiben, schreiben, schreiben, lasst es raus, Leute, dafür ist das Forum da.

Ach ja, natürlich könnt ihr mir auch immer direkt schreiben, dann kann ich euch gerne direkt antworten!!

Dicken Drücker schonmal

xxx
Eure Lix

Verfasst am: 01.01.2023, 15:37
Evina
Evina
Dabei seit: 13. 03. 2022
Rauchfrei seit: 630 Tagen
Beiträge: 666 Beiträge

Hey Hexe und Laby
und alle anderen Vielversucher.

Trocknet die Tränchen,
besonders du, Laby.

Du bist hier, das zählt mehr, als du denkst.

Ruff uff den Zug und los gehts.

Ab in die Freiheit,
diesmal ziehen wir die Frischluftchallenge durch und nix anderes mehr.

Ich hab Sicherheitsgurte, Sauerstoffmasken und Kotztüten angebracht.

Bleib einfach angeschnallt,
die Sauerei macht schon irgendwer für dich weg.

Ich bin ja als Servicekraft im Zug unterwegs für solche Fälle

Los gehts, tuff tuff tufff tuuhuuuuuutttt

Verfasst am: 01.01.2023, 15:32
Kräuterhexe217
Kräuterhexe217
Dabei seit: 26. 12. 2022
Rauchfrei seit: 335 Tagen
Beiträge: 27 Beiträge

Hey lady..
Bei mir läuft gerade auch der, ich weiß nicht wie viele Versuch.
Kopf hoch... Ich weiß, es fühlt sich scheiße an, aber wer es nicht weiter versucht kanns auch nicht schaffen..

Tschagga mit dem. Kopf durch die Wand

Verfasst am: 01.01.2023, 15:31
Evina
Evina
Dabei seit: 13. 03. 2022
Rauchfrei seit: 630 Tagen
Beiträge: 666 Beiträge

Hallo, ihr lieben Mitreisenden

Ein frohes und gesundes neues Jahr.

Ich stell heut meinen neuen Timer:

Zuckerfrei, Tag 1.

Mit Nikotinfrei komme ich mittlerweile ganz gut zurecht und grad hat sich auch meine Selbstzerstörung, in Form vom Nägel fressen, wieder etwas beruhigt.

Nun, auf ein neues in ein selbstbestimmtes, ausgeglichenes und freies Leben.

Schön dich zu treffen Laby,
du schaffst das!!!

Das Zugfahren macht grad wieder richtig Spaß



Liebe Grüße an alle
Evina Freyyy

Verfasst am: 01.01.2023, 15:29
Bolando
Bolando
Dabei seit: 14. 09. 2018
Rauchfrei seit: 2101 Tagen
Beiträge: 2624 Beiträge

Ach Laby,
dich habe ich vor Längerem schon auf der sicheren Seite gesehen. Aber gut: aufstehen, Krönchen richten und neu beginnen. Du hast Erfahrung, man muss dir nichts mehr erklären. Aber dieses Mal nicht versuchen, sondern machen.
Viel Erfolg

Verfasst am: 01.01.2023, 14:54
Laby
Laby
Dabei seit: 25. 09. 2018
Rauchfrei seit: 1518 Tagen
Beiträge: 73 Beiträge

Hallo ihr lieben , neues Jahr , neuer versuch

Verfasst am: 01.01.2023, 11:35
Tine74
Tine74
Dabei seit: 25. 12. 2022
Rauchfrei seit: 339 Tagen
Beiträge: 107 Beiträge

Liebe Reisegruppe,

ich wünsche Euch allen ein frohes neues Jahr mit viel Gesundheit, Kraft, Geduld und Durchhaltevermögen!

Liebe Grüße

Tine