AM ENDE DER AUSREDEN BEGINNT DEIN LEBEN

Verfasst am: 04.02.2023, 22:27
TrompetenkäferFrida
TrompetenkäferFrida
Dabei seit: 06. 01. 2021
Rauchfrei seit: 36 Tagen
Beiträge: 44 Beiträge

Zitiert von: Liebesichwerkann
Bin jetzt bei 28 Stunden... Hoffe diesmal bleibt es so.


Ich glaube an dich

Verfasst am: 04.02.2023, 22:07
Liebesichwerkann
Liebesichwerkann
Themenersteller/in
Dabei seit: 22. 01. 2023
Rauchfrei seit: 2 Tagen
Beiträge: 37 Beiträge

Bin jetzt bei 28 Stunden... Hoffe diesmal bleibt es so.

Verfasst am: 02.02.2023, 10:37
Los!
Los!
Dabei seit: 29. 01. 2023
Rauchfrei seit: 6 Tagen
Beiträge: 8 Beiträge

Hallo Lisa
Nicht aufgeben!

Die Kombi Stein und Kind klingt prima.
Vielleicht geht ihr mal gemeinsam raus und sammelt schöne Steine und du suchst einen schönen aus und lässt ihn für dich bemalen?
Und von den restlichen täglich einen in ein Glas zum Ansporn?
Visuelles hilft ja oft weiter.

Kennst du die Spender von [Markenname vom rauchfrei-Team entfernt]? Visuell habe ich in ein solches Ding eine Zigarette gelegt und wenn ich den "Kopf" anhebe von dem Spender (der ist in meiner Fantasie sehr hässlich) wird mit teuflischem Gelächter die Zigarette sichtbar und es stinkt und hustet.
Wenn es also arg wird stelle ich mir die eigentlich für "Süßes" missbrauchte Packung - die ist ja auch wirklich ne Finte, eine Mogelpackung - so umgestaltet vor und
dann habe ich noch meinen Stein oder atme tief oder mach irgendetwas anderes.
Schnippen mit einem Zopfband am Arm kann auch etwas helfen, um einen cut zu setzen.

Wie auch immer. Du findest bestimmt etwas, was wirkt und praktikabel für dich ist. Ich wünsche dir einen guten neuen Start.
Gruß Ulrike

Verfasst am: 01.02.2023, 20:46
Liebesichwerkann
Liebesichwerkann
Themenersteller/in
Dabei seit: 22. 01. 2023
Rauchfrei seit: 2 Tagen
Beiträge: 37 Beiträge

Vielen Dank für den Link. Den werde ich mir auf jeden Fall Mal genauer angucken. Jetzt werde ich aber ins Bett gehen. Bin platt

Verfasst am: 01.02.2023, 20:10
Eichel
Eichel
Dabei seit: 01. 11. 2022
Rauchfrei seit: 92 Tagen
Beiträge: 230 Beiträge

Hallo Lisa,

toll dass du dran bleibst.

Es gibt ganz viele Tipps, wie man sich am besten ablenken kann. Ich denke, das ist sehr unterschiedlich. Ich bevorzuge aktive Ablenkung, möglichst Bewegung. Andere kommen gut mit Atemübungen zurecht, wieder andere machen Handarbeit! Du musst sicher für dich herausfinden, was für dich passt!
Bei ganz akuten Attacken empfehlen ganz viele hier, Wasser in kleinen Schlucken zu trinken. Soll wirklich gut funktionieren. Ich kann damit gar nichts anfangen. Ich habe „einfach“ das Ganze ausgesessen.

Schau doch mal hier, ob was für dich dabei ist: https://challenge.rauchfrei-info.de/

Du hast geschrieben, dass dein Mann dir nicht so richtig zutraut, dass du es schaffst. Also das wäre für mich Motivation pur! Zeige ihm, dass er dich unterschätzt, dass du stärker bist, als er denkt!

Viel Glück! Ela

Verfasst am: 01.02.2023, 19:50
Liebesichwerkann
Liebesichwerkann
Themenersteller/in
Dabei seit: 22. 01. 2023
Rauchfrei seit: 2 Tagen
Beiträge: 37 Beiträge

Dankeschön. Ich brauche noch irgendwas was ich machen kann wenn es wieder ganz schlimm wird... Unterwegs, abends auf dem Sofa.. was man schnell Mal da hat ...

Verfasst am: 01.02.2023, 18:36
TrompetenkäferFrida
TrompetenkäferFrida
Dabei seit: 06. 01. 2021
Rauchfrei seit: 36 Tagen
Beiträge: 44 Beiträge

Zitiert von: Liebesichwerkann
Hi habe die letzte um 13:40 Uhr geraucht. Morgen fängt ein neuer Tag an. Neues Glück. Heute rauche ich definitiv keine mehr. Selbst wenn man 10 Tage nicht geraucht hat schmecken die Dinger einfach so eklig. So richtig nach Aschenbecher. Abartig. Warum verliert man diesen Geschmack so schnell? Bin guter Dinge. Versuche es nochmal.

Werde mir wohl wirklich Mal einen Stein in die Hosentasche legen. Mein Sohn hat einen mit einem Smiley drauf. Vielleicht Mops ich mir den. Da hab ich direkt 2 Dinge die ich damit verbinde. Finger in Bewegung haben und gleichzeitig an meine Kinder denken.


Daumen sind fest gedrückt, du schaffst das

Verfasst am: 01.02.2023, 18:36
TrompetenkäferFrida
TrompetenkäferFrida
Dabei seit: 06. 01. 2021
Rauchfrei seit: 36 Tagen
Beiträge: 44 Beiträge

Zitiert von: Liebesichwerkann
Hi habe die letzte um 13:40 Uhr geraucht. Morgen fängt ein neuer Tag an. Neues Glück. Heute rauche ich definitiv keine mehr. Selbst wenn man 10 Tage nicht geraucht hat schmecken die Dinger einfach so eklig. So richtig nach Aschenbecher. Abartig. Warum verliert man diesen Geschmack so schnell? Bin guter Dinge. Versuche es nochmal.

Werde mir wohl wirklich Mal einen Stein in die Hosentasche legen. Mein Sohn hat einen mit einem Smiley drauf. Vielleicht Mops ich mir den. Da hab ich direkt 2 Dinge die ich damit verbinde. Finger in Bewegung haben und gleichzeitig an meine Kinder denken.


Daumen sind fest gedrückt, du schaffst das

Verfasst am: 01.02.2023, 18:00
Liebesichwerkann
Liebesichwerkann
Themenersteller/in
Dabei seit: 22. 01. 2023
Rauchfrei seit: 2 Tagen
Beiträge: 37 Beiträge

Hi habe die letzte um 13:40 Uhr geraucht. Morgen fängt ein neuer Tag an. Neues Glück. Heute rauche ich definitiv keine mehr. Selbst wenn man 10 Tage nicht geraucht hat schmecken die Dinger einfach so eklig. So richtig nach Aschenbecher. Abartig. Warum verliert man diesen Geschmack so schnell? Bin guter Dinge. Versuche es nochmal.

Werde mir wohl wirklich Mal einen Stein in die Hosentasche legen. Mein Sohn hat einen mit einem Smiley drauf. Vielleicht Mops ich mir den. Da hab ich direkt 2 Dinge die ich damit verbinde. Finger in Bewegung haben und gleichzeitig an meine Kinder denken.

Verfasst am: 01.02.2023, 17:06
Eichel
Eichel
Dabei seit: 01. 11. 2022
Rauchfrei seit: 92 Tagen
Beiträge: 230 Beiträge

Hallo Lisa,

ich habe gerade gelesen, du hast 2 geraucht und jetzt sei es eh egal. Was für ein Unsinn! Wenn du wirklich aufhören willst mit Rauchen, dann schaffst du es auch. Dann sind 2 Kippen zwar wirklich nicht gut, aber kein Grund, alles in Frage zu stellen.

Sei mir bitte nicht böse, wenn ich mal glatt heraus sage, was ich denke. Du hast die Sache unterschätzt, auf die leichte Schulter genommen. Was denkst du, warum so viele es nicht schaffen, von der Kippe weg zu kommen. Weil Nikotinabhängigkeit eine wirklich schwere Sucht ist. Es ist fast normal, dass man es nicht im ersten Anlauf schafft.

Mach dir klar, ob du deine Sucht bekämpfen willst oder ob du weiter von der Sucht bestimmt leben willst. Wenn du dich gegen die Sucht entscheidest, dann stelle sofort das Rauchen wieder ein, setze dich in den Februarzug und beginne von vorn. Du hast dir und uns doch schon bewiesen, dass du es kannst.

Du kannst hier von nahezu jedem User lesen, dass er nicht ohne Anstrengung zu seinem persönlichen Ergebnis gekommen ist. Jeder von uns musste Willensstärke aufbringen, um auch an schwierigen Tagen nicht aufzugeben. Sich von der Sucht zu befreien ist kein Spaziergang, aber umso stolzer können wir auf uns sein, wenn wir es geschafft haben.

Ich drücke dir ganz fest die Daumen, dass du die für dich beste Entscheidung triffst. Ich bin überzeugt, dass du es schaffen wirst. Also Lisa, Kopf hoch und starte wieder durch!

Liebe Grüße Ela