2 std. Rauchfrei

Verfasst am: 03.12.2010, 21:35
Chrischie
Chrischie
Themenersteller/in
Dabei seit: 13. 01. 2010
Rauchfrei seit:
Beiträge: 2 Beiträge

Hallo, ich grüsse Euch

Seit ein paar Tagen lese ich mich auf diesen Seiten durch und habe versucht mich in vielen von Euch hinein zu versetzen. Mit dem Gedanken das Rauchen aufzugeben befasse ich mich schon eine ganze Weile. Ich habe auch schon seit längerer Zeit einige Gewohnheiten abgestellt wie zb. ich stehe nach dem Essen gleich auf... und mach den Abwasch ( hört sich jetzt vielleicht doof an... mir hilft es )oder ich lauf eine Runde ums Haus. Mein Tagespensum war dadurch nicht weniger ( ca. 20 zigg am Tag)
Also was ich sagen möchte... ich habe beschlossen dem Nikotin den Kampf anzusagen. Heute !!!!!!!
Um 13:00 Uhr habe ich meine letzte geraucht und ich weiss ich kann es und will es schaffen !!!!
Ausschlag gebend für den "plötzlichen" Entschluss war das ich mich hätte ins Auto setzen müssen und 6 km fahren um mir Nachschub zu
holen.
Nun, da ich in Grenznähe wohne und man sich dort die Ziggi nicht Schachtelweise holt ,sondern Stangenweise, ist also vorhersehbar das ich für die nächsten 10 / 12 Tage "ausgesorgt " hätte und sich damit mein Entschluss aufzuhören wieder verschiebt.
Da ich seit längerem bereits krank geschrieben bin und somit nicht dem Stress meines Jobs ausgesetzt bin ist es guter Zeitpunkt meinen heutigen Entschluss umzusetzen...
Oder ?????

Bis bald... Chrischie

Verfasst am: 03.12.2010, 21:35
hermine
hermine
Dabei seit: 31. 10. 2008
Rauchfrei seit:
Beiträge: 2493 Beiträge

Hallo, Chrischie,

Donnerwetter, das war ein Blitzentschluss von Dir!

Du hast Dir ja schon einige Dinge überlegt, die Du statt Rauchen machst: z.B. um den Block laufen, abzuwaschen oder so....
Ich würde Dir raten, Dir da noch mehr einfallen zu lassen, damit Du, wenn Dich die Lust überfällt, die Händchen beschäftigen kannst!

Vor allem mußt Du viel - sehr viel - trinken: Wässerchen, Tee oder so. Hilft beim Gieper und entgiftet Deinen Körper!
Und ansonsten Lese und schreibe hier viel und meld Dich gleich, wenn Du Fragen hast, wenn Du getröstest werden musst oder Du einen Tritt brauchst! Hilft garantiert!

Ich wünsche Dir ganz viel Duchhaltewillen!
LG. Hermine

Verfasst am: 03.12.2010, 21:35
lutzer
lutzer
Dabei seit: 31. 12. 2009
Rauchfrei seit:
Beiträge: 55 Beiträge

Hallo Chrischie
Herzlich Willkommen in der NichtmehrraucherFamilie
War ja ein super schneller Entschluß NMR zu werden.
Ist aber das beste , da gibt es kein zurück mehr.
Augen zu und Durch,Aber hier gibt es immer einen der dir Hilft wenn Not am Mann ist.
Wünsch dir viel Durchhaltevermögen man liest sich Lutz

Verfasst am: 03.12.2010, 21:35
SchnuffelHB
SchnuffelHB
Dabei seit: 06. 07. 2009
Rauchfrei seit:
Beiträge: 279 Beiträge

Hallo Chrischie,

herzlichen Glückwunsch zu Deiner tollen Idee und gaaaanz viel Erfolg bei Deinem Rauchfreiprojekt und einen lieben Gruß aus Bremen

Peter

Verfasst am: 03.12.2010, 21:35
Chrischie
Chrischie
Themenersteller/in
Dabei seit: 13. 01. 2010
Rauchfrei seit:
Beiträge: 2 Beiträge

Ich danke für den herzlichen Empfang in Eurer Mitte

Es mag vielleicht so rüber kommen als wenn es eine Blitzaktion gewesen wäre.... aber so ist es nicht. Wie gesagt ich habe es nur immer wieder vor mich hergeschoben. Seit Wochen rede ich mir auch schon immer zu " wie ekelig das Rauchen ist" " alles stinkt" u.s.w.
Aber seit ich durch Zufall auf dieses Forum gestoßen bin( vor ein paar Tagen ) hat mich der Gedanke zum aufhören irgend wie verfolgt.
Und das ist gut so :!: :!: :!:
Ich denke auch mal dass ich bestimmt auch Eure moralische Unterstützung brauch. Aber diese bekomme ich hier ... garantiert. :razz:

Jetzt ist es 18:45 und ich bin seit 5 std,+ 45min Nichtmehrraucher.
Ich freue mich auf morgen 13 Uhr... dann sind es 24 std.
Kinder..... wie die Zeit vergeht.

Sagt mir mal bitte... ab wann man sagen kann " ich bin über den Berg"
Irgend wie hab ich doch ein bischen Schiss vor meiner eigenen Courage.

Also.. dann bis später , und einen schönen Abend euch allen noch

Verfasst am: 03.12.2010, 21:35
biddy6
biddy6
Dabei seit: 16. 09. 2008
Rauchfrei seit:
Beiträge: 2714 Beiträge

Hallo Chrischie
Erst mal herzlcih willkommen in unserer Runde !
Den wichtigsten Schritt hast du jetzt getan ,du ahst aufgehört dich zu vergiften ! SUPER! Und die ersten Stundne hats du auch shcon hinter dich gebracht!
Also ich würde sagen die ersten 3 Tage bis zu einer Woceh sind die schwierigsten ,da findet der körperliche Entzug statt!
Alles was danach kommt ist Kopfarbeit ,nicht unbedingt leicht aber zu schaffen ,mit dem nötigen Willen !!!!!
Viele Tipps hast du schon erhalten ,abe rich halte den mit dem Trinken am wichtigsten ,das hilft ungemein!
Und Sport ist ganz wichtig oder um den Blcok laufen das reicht meistens schon in der ersten Zeit !
Wir sind da wenn du uns brauchst ,schreib es einfach runter!
Wenn du in Kontakt mit uns bleibst können wir am besten reagiren und leider nur so


LG und viel viel Kraft sendet dir biddy

Ach ja geh so früh schlafen wie du kannst ,wer schläft raucht nicht ;-))))

Verfasst am: 03.12.2010, 21:35
brunhild
brunhild
Dabei seit: 01. 09. 2008
Rauchfrei seit:
Beiträge: 2581 Beiträge

Hallo Chrischie,

willkommen im Forum und Glückwunsch zum kurzentschlossenen Anfang Deiner Nichtmehrraucherkarriere.

Tja, alle guten Tipps wurden Dir bereits gegeben, also sag ich einfach nur

viel Erfolg
Bruni

Verfasst am: 03.12.2010, 21:35
justquicky
justquicky
Dabei seit: 23. 09. 2009
Rauchfrei seit:
Beiträge: 343 Beiträge

Hallöle Chrischie,

auch von mir ein herzliches Willkommen in unserer Runde.
Spitze das Du Dich fort an für nen nebelfreies Leben entschieden hast.
Den Anfang haste ja schon gemacht - aufgehört und kein Nachschub mehr im Haus - wenn Du jetzt noch das Spritgeld sparst haste ne doppelte Freude (Das Sparschwein wird schneller rund und voll ).
Viel Lesen und schreiben hier hat mir gaaaaanz gut geholfen.

Sende Dir mal viel Kraft und Durchhaltewillen für Dein Projekt

GLG vom Justy (Heute 111. RF-Tag)

Verfasst am: 03.12.2010, 21:35
Helferlein
Helferlein
Dabei seit: 18. 09. 2007
Rauchfrei seit: 6024 Tagen
Beiträge: 3321 Beiträge

Hey Chrischie,

ich brgrüße Dich ganz herzlich in unserer kleinen aber feinen Runde und wünsche Dir vorab viel ERFOLG für Dein Projekt welches Du schon lange vor Dir herschiebst aber es jetzt endlich Früchte tragen soll! SUPI!

Die entsprechende Unterstützung wirst Du hier bekommen, sicher, so und in wieweit Du sie zuläßt und abforderst! Soll heißen sobald was zwickt und kneift solltst Du Dich melden und damit nicht lange warten, denn JEDER Hilferuf oder auch Jubelschrei wird hier ERNST genommen und wenn möglich auch gleich "behandelt"!

Der Weg zum NICHTmehrRAUCHER werden ist für den einen ein Höllentrip und für den anderen ein Kindergeburtstag mit Clownbespaßung, somit gibt's keinerlei Rezeptbuch wie und wann derjenige es geschafft hat! Doch sei Dir über eines völlig im Klaren, Du wirst Dein Leben lang gefährdet sein, weil einmal SUCHTI, immer SUCHTI, eine Fluppe nach dem "gedachten" Entzug und Du bist wieder drin und der ganze Scheiß geht von vorne los!

Diese Erkenntnis soll Dich jetzt aber nicht verängstigen bzw. entmutigen, vielmehr hellhörig und weitsichtig machen um die Fallstricke, Mördergruben und Hinterhalte des Gelblichen frühzeitig zu erkennen und zu umgehen, damit's erst gar nicht zu Problemen kommt!

Ok, Du bist morgen Nachmittag den ersten Tag Fluppenfrei, das ist doch schon mal ein gelungener Einstand in Deine NEUE WELT, ich/WIR wünschen Dir für die noch kommenden Tage verdammt viel Power, Mut, Sturheit und die entsprechende Portion WILLENskraft um Deinen Weg bis zum Ende zu gehen!

Bis dahin alles GUTE vom Klaus !