... und jetzt reicht es wirklich!

Verfasst am: 27.09.2021, 19:58
Mütze67
Mütze67
Themenersteller/in
Dabei seit: 15. 09. 2021
Rauchfrei seit: 490 Tagen
Beiträge: 21 Beiträge

Hallo zusammen,
lese jetzt schon einige Zeit im Forum und bin begeistert, wie ihr den Rauch ausstieg schafft. Schön finde ich auch die Ehrlichkeit, wenn jemand doch wieder schwach geworden ist und die aufbauenden Worte und Motivationen anderer.
Mit Eurer Hilfe werde auch ich es schaffen.
Mein Spitzname ist Mütze und ich rauche jetzt seit 24 Jahren.
Habe erst mit dreißig angefangen.

War echt blöd, aber zwei kleine Kinder, Scheidung und dann neuer Freundeskreis mit Party, Kiffen und anderen Dingen.
Hab noch rechtzeitig die Kurve gekriegt, aber das Rauchen ist geblieben. Na toll.

Inzwischen habe ich mein Leben komplett in die für mich richtige Richtung gelenkt. Ich bin echt stolz, was ich die letzten 20 Jahre erreicht habe und jetzt fehlt noch der letzte Schritt das Rauchen aufzuhören. Finde meine Sucht echt furchtbar und sie durchkreuzt mein Leben in Selbstbestimmung.
Der 04.10.2021 ist mein Starttermin.

Liebe Grüße Mütze

Verfasst am: 27.09.2021, 20:21
lisa007
lisa007
Dabei seit: 01. 06. 2021
Rauchfrei seit: 616 Tagen
Beiträge: 434 Beiträge

Du hast einen guten Plan und passend
zum Oktober, denn am 01.10.2021
startet der neue Monatszug.
Lese dich durch das Forum,
es gibt viel hilfreiche Tipps und
viele positive Denkanstöße.

Es ist so schön nicht zu rauchen

Verfasst am: 28.09.2021, 07:45
lulu33
lulu33
Dabei seit: 09. 06. 2021
Rauchfrei seit: 281 Tagen
Beiträge: 121 Beiträge

Hallo Mütze,

mir hat dieses Forum auch sehr weitergeholfen, und kann es nur empfehlen! Hier sind Menschen die genau dasselbe durchmachen und man sehr viel Tipps und Unterstützung erhält.
Das mit deinem Wohnzimmer ist schon mal ein sehr guter start! Ich wünsche dir ganz viel Kraft und durchhaltevermögen zum Rauchstopp, dass schaffst du

lg lulu

Verfasst am: 28.09.2021, 08:04
Bolando
Bolando
Dabei seit: 14. 09. 2018
Rauchfrei seit: 1804 Tagen
Beiträge: 2426 Beiträge

Hallo Mütze,
schön, dass du hergefunden hast. Herzlich willkommen.
Du hast so toll geschrieben. Ich hätte es nicht besser gekonnt und vermutlich auch sonst niemand hier, weil wir dich dazu nicht gut genug kennen. Ich denke, es soll für dich der Leitsatz sein, der dich aufrichtet wenn es schwerer für dich wird:

Zitiert von:
Inzwischen habe ich mein Leben komplett in die für mich richtige Richtung gelenkt. Ich bin echt stolz, was ich die letzten 20 Jahre erreicht habe und jetzt fehlt noch der letzte Schritt das Rauchen aufzuhören. Finde meine Sucht echt furchtbar und sie durchkreuzt mein Leben in Selbstbestimmung.


Mit dieser Einstellung wirst du es schaffen!
Viele Grüße

Verfasst am: 29.09.2021, 16:44
Mütze67
Mütze67
Themenersteller/in
Dabei seit: 15. 09. 2021
Rauchfrei seit: 490 Tagen
Beiträge: 21 Beiträge

Hallo,
heute mal ein Update zu meiner weiteren Vorbereitung.
Zur Zeit hinterfrage ich besonders, was mich genau am Rauchen nervt und warum ich aufhören möchte.
Klar ist es der gesundheitliche Aspekt und auch das "verrrauchte" Geld ist ein Grund.
Was mich am meisten nervt ist jedoch der Nikotinteufel, der mich taktet mit der regelmäßigen Erinnerung ihm zu dienen. Das ist die Sucht.
Dies passt nicht zur Selbstbestimmung!
Für weitere Gedanken bleiben mir noch ein paar Tage, die ich nutzen werde, um eine klare Strategie zu finden, den Nico erstmal abzulenken, um danach in Freundschaft auseinanderzugehen.
Unsere gemeinsame Zeit ist einfach vorbei.

Allen hier viel Kraft und Durchhaltevermögen,
Gruß Mütze

Verfasst am: 29.09.2021, 17:26
rauchfrei-lotsin-andrea
rauchfrei-lotsin-andrea
Dabei seit: 16. 08. 2011
Rauchfrei seit: 4200 Tagen
Beiträge: 7748 Beiträge

Hallo Mütze,

der Oktoberzug wird gleich aufs Gleis gesetzt. Magst dir dann schon mal einen Platz aussuchen? Deine bisherige Vorbereitung ist prima! Nur weiter so!

Herzliche und daumendrückende Grüße
Andrea

Verfasst am: 29.09.2021, 18:14
GM883
GM883
Dabei seit: 07. 09. 2021
Rauchfrei seit: 516 Tagen
Beiträge: 51 Beiträge

Hallo Mütze.

Herzlich willkommen.
Du bist schon den ersten, so wichtigen Schritt gegangen.
Dein Tag steht fest und hier bist du sehr gut aufgehoben.

Das forum ist super. Tolle Menschen, super Tipps und man
Ist einfach nicht alleine.
Ich stehe selbst noch am Anfang.
Drücke dir ganz fest die Daumen.

Lg
Geli

Verfasst am: 29.09.2021, 19:22
Mütze67
Mütze67
Themenersteller/in
Dabei seit: 15. 09. 2021
Rauchfrei seit: 490 Tagen
Beiträge: 21 Beiträge

Hallo,
sortiere gerade ein wenig.
Ritualzigaretten = neue Rituale finden
(das wird schon)
Zigaretten in Gemeinschaft= einsame Insel
: Quatsch (das krieg ich hin)
Suchtzigarette = da hab ich Bammel
(überlege evtl. mit Nikotinpflastern das erstmal abzulenken)

Da denk ich noch mal drüber nach.

Gruß Mütze

Verfasst am: 29.09.2021, 20:15
Juliusruh1000
Juliusruh1000
Dabei seit: 18. 09. 2021
Rauchfrei seit: 546 Tagen
Beiträge: 463 Beiträge

Hallo Mütze,
mir haben am Anfang Pflaster und Spray geholfen, das Pflaster wirkt wohl erst nach 6 Stunden, also am besten nehmen wenn es ins Bett geht. Bei Bedarf dann das Spray. Ich habe ca 22 Pflaster und 2 Sprays benutzt und dann nix mehr. Klar sind die Gedanken ab und an noch da, bei mir eher morgens als abends.
Ich drück dir die Daumen, du schaffst das .
Viele Grüße Andreas

Verfasst am: 29.09.2021, 21:51
Mütze67
Mütze67
Themenersteller/in
Dabei seit: 15. 09. 2021
Rauchfrei seit: 490 Tagen
Beiträge: 21 Beiträge

Hallo Andreas,
das hört sich super an, dachte nur die Pflaster wirken schneller.
Welche Erfahrungen gibt's denn sonst noch, liebe Mitstreiter?
Gruß Mütze