In Mini-Stolper-Schritten zum Rauchfrei Happy End

Verfasst am: 27.10.2023, 18:11
TrompetenkäferFrida
TrompetenkäferFrida
Dabei seit: 06. 01. 2021
Rauchfrei seit:
Beiträge: 356 Beiträge

Hallo Katja,

ich war heute noch nicht im Forum und gestern abend hab´ich mich noch nicht gratulieren getraut, damit es nicht Unglück bringt

aber jetzt.... 1000fache Gratulation zu deinen 14 Tagen in einem Stück rauchfrei! Ich fand´es ganz toll, dass du so standhaft und zäh geblieben bist! Einfach Großartig!

Und wie du siehst , kommst du auch mit Mini-Stolper-Schritten vorwärts und an dein Ziel!

Verfasst am: 27.10.2023, 20:19
KippeMachtNixBesser
KippeMachtNixBesser
Themenersteller/in
Dabei seit: 03. 10. 2023
Rauchfrei seit:
Beiträge: 351 Beiträge

Liebe Paddy23 und liebe Trompetenkäfer Frida,

auch euch danke ich ganz herzlich. Echt jetzt!

@Trompetenkäfer Frida: gut, dass du mir gestern noch nicht gratuliert hast hatte bis gestern Mittag selbst noch nicht ganz dran geglaubt, dass ich dieses Mal die 14 an einem Stück schaffe

(Es ist immer toll, dich im Chat zu sehen und mit dir zu schreiben :-) :-) :-) )

Viele liebe Grüße und euch und uns allen auch ein gutes und rauchfreies Wochenende!

Verfasst am: 27.10.2023, 20:48
Speedy G.
Speedy G.
Dabei seit: 01. 10. 2023
Rauchfrei seit: 184 Tagen
Beiträge: 225 Beiträge

Liebe KippeMachtNixBesser ,
spät aber von ganzem Herzen herzlichen Glückwunsch zu 14 rauchfreien Tagen

Du hast einfach immer weiter gekämpft und gewonnen,das ich famos. Feierst Du heute Abend?
Fühl dich ganz doll gedrückt
Speedy

Verfasst am: 28.10.2023, 09:42
KippeMachtNixBesser
KippeMachtNixBesser
Themenersteller/in
Dabei seit: 03. 10. 2023
Rauchfrei seit:
Beiträge: 351 Beiträge

Hach! Wie schön es sich einfach liesst: 15 Tage Rauchfrei. Ich freu mich immer noch.... Wie ein kleines Kind. Das ist wunderbar!

Bin endlich Mal ausgebrochen aus der "und täglich grüßt das Rauchertier" Geschichte. Ich freuuuu mich ... Immer noch.

So, und nun ab ins Real Life. Wochenende.

Verfasst am: 28.10.2023, 20:22
KippeMachtNixBesser
KippeMachtNixBesser
Themenersteller/in
Dabei seit: 03. 10. 2023
Rauchfrei seit:
Beiträge: 351 Beiträge

Achtung. Geballte Ladung Genervt/verblendet und gereizt sein kommt jetzt raus

Das mit dem nicht mehr rauchen wollen war eine scheiß Idee!!!!!!!!!!!!!!!!!

Mir gehts kacke!
Gestern war noch alles gut und heute den ganzen Tag Dauer Schmacht. Warum habe ich mir nicht einfach welche geholt?

Mit ging's mir besser!!!!!

Und jetzt? Jetzt durchlebe ich einen Scheiß entzug, an dem ich jeden Tag kämpfen muss, mir keine kippen zu holen! Wozu der ganze Mist?

Und hinzu kommt, dass ich nun in Situationen Reinrutsche, die ich vorher anscheinend nur mit Kippe gut gemeistert habe und jetzt noch überhaupt keinen Plan habe, wie ich sie OHNE meistern soll! Ich habe noch absolut keinen Plan! Planlos, überfordert, gereizt, genervt bis zum geht nicht mehr.

Alter! In was für ein Loch habe ich mich durch die Kippe begeben? Ich bin gefühlt nackt und unbewaffnet ohne die Kippe! So ein verfluchter Scheiß! Ich bin so sauer! Und genervt. Von allem. Und jedem! Na ganz toll. Der Entzug macht mich "aggressiv" und gereizt. Na ganz toll! Sollte nach 2 Wochen nicht alles besser werden? Davon merke ich gerade überhaupt nichts!

Ich habe die scheiß Niko Kaugummis geholt, damit es alles erträglich ist. Nix da! Kacke alles! Ohhhh ist heute ein düsterer Tag. Echt ein düsterer Tag. Meine Stimmung ist ... Schlecht. Mehr als schlecht. Ich will eine rauchen! Nein! Will ich nicht! Mache ich auch nicht. Keine Sorge. Doch ich will eine rauchen!!!!!!! Nein will ich nicht. Nein nein nein!!!!!!!!!! So eine verfluchte beschissene abge**** Sucht! Was hast du aus mir gemacht? Ein Häufchen Elend!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Zumindest jetzt gerade. Ohhhh wie ich hoffe, dass es nur heute so kacke alles war und morgen alles wieder entspannter ist und ich auch. Und hoffentlich wieder klarer im Kopf und sortierter.... Und netter.

Der Tag hat so gut angefangen. Und jetzt ist er einfach nur noch .... kacke!

Verfasst am: 28.10.2023, 20:40
Klauser1313
Klauser1313
Dabei seit: 20. 08. 2023
Rauchfrei seit: 203 Tagen
Beiträge: 2276 Beiträge

Achtung. Geballte Ladung kommt jetzt zurück

Joah!!!!
So isses!
Ich unterschreibe!

Schnauze volle!
Her mit den Kippen!
Eine Packung für jeden!
Du eine ---- ich eine!
Um die Wette, wer ist Sieger?

Ich bekomme 12 Stück auf einmal in meinen Mund!
Ha!
Du nicht!

Dann kotzen wir zusammen.
Du rechts ich links von der Schüssel.
Dann heulen wir zusammen.
Und dann....

melden wir uns hier wieder an!

Gruß Klaus

Verfasst am: 28.10.2023, 20:54
Speedy G.
Speedy G.
Dabei seit: 01. 10. 2023
Rauchfrei seit: 184 Tagen
Beiträge: 225 Beiträge

Hi KippeMachtNixBesser,
Kann Dich so gut verstehen. War grad lecker essen, Aperol und Limoncello trinken und hab mir so sehr eine Zigarette gewünscht…
Aber wie Klauser1313 geschrieben hat, pinkel den Nikotinteufel ans Bein.
Halt durch, du schaffst das!
Fühl dich gedrückt
Speedy

Verfasst am: 28.10.2023, 21:23
Klauser1313
Klauser1313
Dabei seit: 20. 08. 2023
Rauchfrei seit: 203 Tagen
Beiträge: 2276 Beiträge

Hey Katja

Es ist einfach eine riesengrosse anstrengende Bahnfahrt.
Die anstrengendste, die ich jeh gebucht habe.

Diese Sucht macht kleine armselige Häufchen aus uns.
Dann noch etwas Wind und das Häufchen wird einfach weggeweht.
Da hat sich die Gruppe bewährt. Wenn es ernst wird,
stellen wir um einen herum, dann kann der Wind nicht....

Durchhalten bedeutet auch Leiden.
Es wird schon besser, nur zack alles wie vorher wird es nicht.
Manche haben das Craving den Rest ihres Lebens.
Manche merken gar nichts.
Ich gehöre zu den ersten!

Katja...... Brust raus....tief Luft holen ..... und ran an den Speck!!!!!

Verfasst am: 28.10.2023, 22:42
TrompetenkäferFrida
TrompetenkäferFrida
Dabei seit: 06. 01. 2021
Rauchfrei seit:
Beiträge: 356 Beiträge

Hi Katja,

ja, es ist eine doofe Idee im Moment ...raus aus der eigenen Komfortzone, purerer Stress ständig, ur viel Wut, gepaart mit Leere und dieses ständige Gefühl nicht sich selbst zu sein......und das alles wegen diesen zermahlten Tabakblättern, die in Papier gewickelt werden.
Aber vorrausschauend in die Zukunft ist es wohl eine großartige Idee!!!!!
Werden sich diese ständige Achterbahnfahrten wirklich lohnen? fragst du dich? Ich kann es dir nicht versprechen, aber es gibt so viele Leute die das behaupten , ich glaube auch schon daran und zwischendurch kann ich es schon richtig spüren.

Wann es aufhört? Immer wieder!
ABER , dann kommt es auch wieder überraschend und hinterlistig ( gerade dann wenn ich mich mal wieder sicher fühle) Bestimmt GANZ, bis wir alle Situationen im Groben durch haben (ohne Zigartette). Somit haben wir dann alle Gefühlsregungen, Situationen öfters ohne Zigarette durchlebt und geübt und irgendwann werden wir nicht mehr überlegen, darüber Diskussionen führen oder Gedanken daran haben. Kein Kampf mehr, kein Kopfkino! YEAH! Daran glaube ich sehr!

Was ich dir auch noch sagen wollte: Die Menschen die dich mögen und kennen, werden dich auch wütend, genervt und gereizt weiter lieb haben, weil sie ja vermuten/wissen woher das kommt und dir deshalb sicher verzeihen können. Und wem es " zu starker Tobak" ist, der kann dir ja mal eine Zeit lang aus dem Weg gehen, du kannst Ruhe sicher gut gebrauchen nach einem Ausbruch. ;)

Bleib stark und stur, du hast doch schon begonnen!!!

Verfasst am: 28.10.2023, 23:00
Frank_K
Frank_K
Dabei seit: 12. 06. 2023
Rauchfrei seit: 212 Tagen
Beiträge: 322 Beiträge

Servus, Katja,

Immer dieses Auf und Ab - das ganz einen ganz schön mitnehmen. Ist aber normal. Niko jat ja in den letzte Jahren sowohl Körper als auch Psyche manipuliert. Da musst Du Dich erst einmal wieder neu erfinden.

Mag Dir sogar fast raten, mal zu versuchen, die Nikotinkaugummis ganz weg zulassen. Dann musst Du zwar noch mal 3-5 Tage durch die Hölle des körperlichen Entzuges, aber dann ist das Nikotin endlich draußen. Bei den Kaugummis besteht die Gefahr eines Dauerentzugs mit all dem Stress für Körper und Psyche. Das Kratzen im Hals kannst Du vielleicht mit Lutschtabletten ruhig stellen.

Und auch ich mag Dir raten, zumindest Deine nähere Umgebung mit ins Boot zu nehmen. Es geht hier um Verständnis für 2-3 Monate Achterbahn mit Depriphasen und Nicht-Konzentrieren-Können, keine einfache Zeit, in der man Verständnis und im besten Fall Unterstützung braucht.

Bleib tapfer, Du hast schon viel geschafft!

Ciao, Frank